News

SV DISBU
17.04.2023

Stadtradeln 2023

Vom 14.5. bis 2.6.2023 findet wieder das jährliche Stadtradeln in Rüsselsheim statt.

Unser Verein nimmt daran teil und es wäre schön, wenn sich wieder viele von uns beteiligen würden und fleißig Kilometer sammeln (auch falls ihr im Urlaub radelt).

Einfach anmelden bei www.stadtradeln.de und als Verein SV Disbu wählen.
Darts
03.04.2023

Darts: Turnier am 02.04.23

Aufgrund der Osterferien wurde das April-Dart-Turnier schon am 02.04. ausgetragen

Wie im März gab es erneut, diesmal mit 17 TeilnehmerInnen, einen neuen Teilnahmerekord und ebenso wie im Vormonat spielte der spätere Sieger sein erstes Turnier in der DISBUde.

Die üblichen 5 Vorrundenspiele konnte lediglich Aqua ohne Niederlage überstehen. Ansonsten setzen sich Minni und Micha souverän mit 4:1 durch, die besten 5 mit der Bilanz von 3:2 vervollständigten das Viertelfinale. Hier zeigt sich dann, dass die bisher errungenen Siege nur Schall und Rauch für den Tagessieg waren. Von den vier Top-Platzierten schaffte nur Minni den Sprung ins Viertelfinale. Aqua gegen Alex, Micha gegen Simon und Manu gegen Timo mussten jeweils die Segel streichen und die Hoffnung auf das üppige Preisgeld verschwand genaus so schnell wie das Pfungstädter aus dem Getränkekühlschrank.

Im Halbfinale zeigte Timo dann gegen Alex warum er zur Premiere leicht favorisiert war und setzte sich in zwei Sätzen souverän durch. Im anderen Spiel quälte Minni sich und einige der Zuschauer gegen Simon zu einem 2:1 Sieg und so konnte gegen 18:40 das Finale steigen. Timo hatte neben guten Doppeln auch die Freude am Scoren gefunden und schlug Minni in einem gutklassigen Finale mit 2:0. Erster Turniersieg bei der ersten Teilnahme - herzlichen Glückwunsch! 

Dart-Turnier April 23 -  Alex(3.), Chefin, Timo(1.), Minni(2.)
SV DISBU
23.03.2023

Jahreshauptversammlung am 21.03.23

Am 21.3.2023 fand die Jahreshauptversammlung des SV Disbu Rüsselsheim in der DISBUDE statt.

Als erstes wurden langjährige Mitglieder für ihre Treue geehrt, das waren Helga Meiberth und Lars Wuntke (50 Jahre), Alexander Bauer, Simone Meiberth, Brigitte Metscher, Brigitte Przyklenk, Karl-Heinz Przyklenk, Dagmar Schneider (40 Jahre), Dominik Belle, Thomas Witzsche, Michael Totorelli (25 Jahre).

Nach dem Ausfall der Disbude-Festes in den letzten Jahren hoffen wir, dass wir es in diesem Jahr wieder ausrichten können, da es immer eine schöne Gelegenheit bietet, sich abteilungsübergreifend zu treffen und auszutauschen.

Das Fronleichnam-Boule-Turnier, das wegen den Corona Auflagen ebenfalls zwei Jahre nicht gespielt werden konnte, fand 2022 in etwas kleinerem Rahmen statt, was dem Spaß aber keinen Abbruch tat. Für ein kleines Startgeld wurden die 32 Teilnehmer den ganzen Tag lang mit Spezialitäten vom Grill verwöhnt.

Neu seit letztem Jahr ist das monatliche Darts-Turnier in der Disbude, es findet immer mehr Zuspruch und auch hier freuen wir uns auf rege Beteiligung auch von Anfängern. Damit niemand hungrig bleiben muss sorgen Klaus und Simon dabei für die Verpflegung.

Der Training- und Wettkampfbetrieb in den einzelnen Abteilungen kehrt langsam wieder zur Normalität zurück.
Die Tischtennisabteilung konnte im letzten Jahr 2 Vierermannschaften stellen und hofft darauf, dass es in der nächsten Saison auch für mindestens eine Nachwuchsmannschaft reicht. Für den Nachwuchs gab es eine Fahrt zum Eislaufen, Pizzaessen mit der gesamten Jugend und die Teilnahme am Weltkindertag und dem Girls Day.

Die Badmintonabteilung führt die Spielgemeinschaft mit Flörsheim weiter und es nahmen 4 Teams am Spielbetrieb teil. Bei den Erwachsenen kamen in der letzten Zeit mehrere Spieler dazu, bei der Schüler/Jugendgruppe besteht Stabilität.
Ein Ärgernis für die Abteilung ist, dass die einzige ausreichend große Halle, die Sporthalle Dicker Busch, wegen einem Wasserschaden, der wahrscheinlich nicht vor April 2024 behoben sein wird derzeit nicht nutzbar ist.

In der Badminton Abteilung gab es in 2022 ein Family & Friends – Turnier, eine Fahrt zum Länderpokal nach Bad Camberg und eine gemeinsame Weihnachtsfeier.

Die Basketballabteilung berichtete, dass die Spielgemeinschaft mit der TG Rüsselsheim und Taunusstein weiterhin gut funktioniert und in der Saison 2022/23 18 Teams am Start waren, wobei erneut alle Jugendklassen besetzt werden konnten!

Der Basketball Initiative Rüsselsheim - bestehend aus jungen Basketballerinnen und Basketballern vom SV DISBU, der TG Rüsselsheim und Streetballern - wurde der 2.Hessiche Partizipationspreis verliehen für ihre Initiative, den Basketballplatz an der Max-Planck-Schule mit Unterstützung der Stadt Rüsselsheim zu sanieren.

Die Boule-Abteilung spielte wieder mit zwei Teams in der Hessenliga, Team 1 gelang der Wiederaufstieg in die 1. Hessenliga, Team 2 erreichte den 3. Platz in der 3. Hessenliga.
Im letzten Jahr nahmen drei Disbuaner bei der DM teil, Bettina Kuntze, Frank Schamber und Moritz Hof.

Wegen der Baustelle an der Humboldt-Schule hat die Abteilung weiterhin Platzprobleme, auf dem Platz vor dem Vereinsheim sollen zwar wieder weitere Boulebahnen gebaut werden, doch eine exakte zeitliche Planung ist noch nicht bekannt
.
In der Abteilung Gymnastik gibt es keine großen Veränderungen, es bestehen 8 Übungsgruppen.
Die Gruppe Fitness für Senioren ist überglücklich, dass sie von der TT Abteilung Hallenzeit in der Borngrabenhalle übernehmen konnte, denn die Verhältnisse in der Büchner-Halle waren unzumutbar (Wasser, Kälte).
Die Wassergymnastik in der Helen-Keller-Schule kann leider seit den Weihnachtsferien nicht stattfinden wegen Reparaturarbeiten und hofft darauf, dass die Reparaturen bald erledigt sind.
Die Volleyballabteilung trainiert mit ca. 8-10 Personen und nahm im letzten Jahr wieder an verschiedenen Turnieren teil.

Auch der Jugendleiter konnte von verschiedenen Aktionen berichten, es gab ein Pizzaessen im Vereinsheim und im letzten Jahr eine Teilnahme beim Weltkindertag im Dicken Busch. In 2023 stehen eine Fahrt in einen Freizeitpark, eine Schwimmbad- und Eisbahnbesuch und Vereinsheimtreffen auf dem Wunschzettel der Jugend.

Der Vereinskassierer legte der Versammlung viele Zahlen vor – Fazit: die Ausgaben 2022 lagen fast 10.000 € höher als im Vorjahr. Neben erhöhten Ausgaben der Abteilungen hat der Verein bewusst einige Investitionen in 2022 vorgenommen und es wurden vorhandene Rücklagen aus den Vorjahren abgebaut. Da die Aufwandsentschädigungen der Übungsleiter in 2022 ebenfalls erhöht wurden, wird im nächsten Jahr voraussichtlich ein Antrag auf Beitragserhöhung auf der Tagesordnung der Versammlung stehen.

Die Kassenprüfung wurde am 10.2.23 durchgeführt und es gab keinen Anlass zur Beanstandung. Auf Antrag der Kassenprüferinnen stimmte die Versammlung einstimmig für die Entlastung des Vorstandes.

Zum Abschluss stellte uns Mathias aus der Tischtennisabteilung den vorläufigen Entwurf der neuen Homepage vor. Sie soll vor allem zeitgemäßer im Design werden und es soll die Möglichkeit bestehen, dass die einzelnen Abteilungen die Inhalte ohne großen technischen Hintergrund eigenständig pflegen können, was momentan bei der alten Fassung leider nicht möglich ist.
Darts
13.03.2023

Turnier am 12.03.2023

Neuer Teilnahmerekord beim März-Turnier der Dart-Fans

Trotz einiger kurzfristiger Absagen standen bei Turnierbeginn erstmals 15 Pfeilwurfwillige in den Startlöchern. Diesmal galt es nach 5 Vorrundenspielen, die Viertelfinalspiele zu überstehen, um ab dem Halbfinale im Preisgeld zu sein.

Alex pflügte mit 5 Siegen durch die Vorrunde, ledglich Klaus konnte mit einer Bilanz von 4:1 einigermassen folgen, der Rest der Viertelfinalplätze wurde durch die besten 6 der 3:2 SpielerInnen ermittelt.

Im Viertelfinale kam es dann zu den ersten Überraschungen. Klaus hatte overpaced und musste sich Werner (Vorrundensiebter) beugen, Natascha zeigte ungewohnte Doppelschwächen und zog gegen Thomas den Kürzeren, und Bettia überraschte Micha mit überzeugender Performance. Lediglich Alex blieb seiner Favoritenrolle gerecht.


Dies änderte sich auch im Halbfinale nicht, Alex spielte weiter sicher und gewann mit einem 2:0 gegen Bettina, im anderen Halbfinale zeigte Werner, dass die Doppel-1 heute seine Spezialität war und setzte sich mit 2:0 gegen Thomas durch.

Im Finale ging es dann zunächst weiter mit der souveränen Vorstellung von Alex, aber nach der 1:0 Satzführung war die Luft (oder die Konzentration) raus. Werner zeigte die vom Boulespiel bekannte Turnierhärte, dank der er sich letztlich erstmals in die Siegerliste eintragen konnte - Endergebnis 2:1.
Basketball
05.03.2023

1. Herren verlieren letztes Saisonspiel auswärts gegen SV Darmstadt mit 76:52

Statistiken:
Rüsselsheim: 13 Fouls, 6x3er, 6/10 Freiwürfe
Darmstadt: 12 Fouls, 2x3er, 7/8 Freiwürfen

1.V. 11:10
2.V. 26:16
HZ. 37:26
3.V. 20:14
4.V. 19:12
Endergebnis: 76:52

Punkteverteilung:
Blaschke 12, Neumann 11, Müller 10, Witzsche 8, Boll 5, Juffernbruch 3, Valiano 3, Hildenbrandt und Glässl.
Basketball
26.02.2023

Juris Rocans mit Buzzer Beater von der Mittellinie zum 75:72 Heimsieg gegen TGS Walldorf I

Statistiken:
Rüsselsheim: 18 Fouls, 7x3er, 8/15 Freiwürfen
Walldorf: 19 Fouls, 6x3er, 11/23 Freiwürfen

1.V. 19:19
2.V. 18:16
HZ. 37:35
3.V. 16:22
4.V. 22:14
Endergebnis: 75:72

Punkteverteilung:
Müller 21, Neumann 15, Rocans 15, Margaritis 9, Boll 8, Juffernbruch 3, Witzsche 2, Jährling 2, Lababidi und Bilgin.
Darts
12.02.2023

Turnier am 12.02.2023

Durch drei kurzfristige Absagen wurde leider der bisherige Teilnahmerekord beim Darts-Turnier (noch) nicht geknackt

Die 13 verbleibenden Pfeilefans verbrachten nichtsdestotrotz einen kurzweiligen Sonntagnachmittag gespickt mit Überraschungen, gestärkt von Rinds- und Wiener Würstchen, versüsst von Mohnkuchen und erfrischt von Apfelschorle, Wasser und diversen Hopfenkaltschalen.

Nach den 5 Spielen der Vorrunde zeichnete sich ein ausgeglichenes Ergebnis ab. Die drei Teilnehmer mit vier Siegen - Simon, Loic, Tzwen - erreichten ebenso wie Alex als Bestplatzierter mit 3:2 das Halbfinale. Hier konnte Alex erfolgreich seine Doppelschwäche ablegen und gewann sowohl gegen Simon als auch im Endspiel gegen Tzwen mit hohen Scores und recht sicheren Double-Outs. Das Spiel um Platz 3 wurde aufgrund der einbrechenden Dunkelheit und der schlagartig ermüdeten Schreiberin als Unentschieden gewertet.

Auf ein Neues irgendwann im März!
Basketball
12.02.2023

1. Herren mit bitterer 68:45-Auswärtsniederlage gegen TV Hofheim

Statistiken:
Rüsselsheim: 19 Fouls, 4x3er, 7/20 Freiwürfe
Hofheim: 20 Fouls, 8x3er, 7/17 Freiwürfen

1.V. 20:10
2.V. 17:16
HZ. 37:26
3.V. 16:11
4.V. 15: 8
Endergebnis: 68:45

Punkteverteilung:
Neumann 12, Rocans 9, Juffernbruch 8, Margaritis 7,
Müller 6, Hildenbrandt 2, Witzsche 1 und Jährling.
Basketball
05.02.2023

1. Herren verlieren mit 42:71 gegen Makkabi Frankfurt II

Statistiken:
Rüsselsheim: 9 Fouls, 1x3er, 11/19 Freiwürfen
Makkabi: 19 Fouls, 7x3er, 6/9 Freiwürfen

1.V. 13:22
2.V. 6:25
HZ. 19:47
3.V. 10:12
4.V. 13:12
Endergebnis: 42:71

Punkteverteilung:
Müller 19, Neumann 7, Witzsche 4, Jufferbruch 4, Boll 3, Jährling 2, Rocans 2, Margaritis 1, Hildenbrandt, Lababidi, Bilgin und Glässl.