News

Basketball
17.12.2023

1. Herren verlieren letztes Spiel in 2023 mit 95:51 in Neu-Isenburg

Statistiken:

Rüsselsheim: 14 Fouls, 5x3er, 20/28 Freiwürfe

Neu-Isenburg: 18 Fouls, 6x3er, 13/20 Freiwürfen




1.V. 23:15

2.V. 28:13

HZ. 51:28

3.V. 21:13

4.V. 23:10

Endergebnis: 95:51




Punkteverteilung:

Vincent Schoch 20, Juris Rocans 10, Alexander Hildenbrandt 6, Leroy Boll 5, Vincent Müller 4, Thomas Witzsche 4, Joshua Jährling 2, Danilo Glässl.
Badminton
11.12.2023

Weihnachtsfeier

Nach dem aller ersten Vollinton Turnier fand in der Pizzeria „La Forchetta“ am Treff die Weihnachtsfeier statt. Dort versammelten sich an die fünfzig Personen. Zwischen der Vorspeise und dem Hauptgang, war Programm. Gemeinsam spielte der Verein Bingo. Jeder Spieler hatte somit die Chance auf eine Vielfalt von Geschenken: von der Musikbox bis hin zu Tetris.  Nach sechs Runden, konnte man in Ruhe essen und den Abend ausklingen lassen. Es wurde viel gelacht und zwischendurch wurden Vereins - News verkündet und ausgetauscht.
Badminton
11.12.2023

Vollinton Turnier

Am vergangenen Samstag den 9. Dezember stand vor dem gemütlichen Beisammensein zur Weihnachtsfeier das erste Vollinton Turnier in der Sporthalle der Planck-Schule auf dem Programm. Dabei wurde in vierer Teams bestehend aus Freunden, Familienmitgliedern, Minis, Großeltern oder anderen Vereinsmitgliedern gespielt. Die Teams konnten dabei entweder zusammen angemeldet werden oder wurden aus den nicht in einem Team gemeldeten Spielern "zusammengewürfelt".

Doch bevor es für die 8 Teams mit den eigentlichen Spielen los ging, gab es zunächst eine Einführung in die Regeln die, wie der Name schon erahnen lässt, eine Mischung aus Volleyball und Badminton sind. Gespielt wird dabei auf den gewohnten Badmintonfeldern, mit den gewohnten Schlägern und Bällen, allerdings wird das Netz auf die Volleyballnetzhöhe gehängt und es muss innerhalb des Teams zweimal abwechselnd "gestellt" werden, bevor der Ball dann mit dem dritten Schlag wieder in die gegnerische Hälfte gespielt wird. Um Wartezeiten für die Teams zu minimieren wird auf Zeit (10min) gespielt, so dass die Runden eine planbare Länge haben.


Nach der Einführung in die Regeln haben sich alle Spieler erst einmal mit dem Helikopter Tanz warmgetanzt. Danach sind die Teams dann im Jeder gegen Jeden Modus gegeneinander angetreten. In den Spielen war neben dem Spaß vor allen Dingen Teamgeist gefragt. Und so standen nach guten drei Stunden folgende Platzierung fest:
1. die Besseren 
2. La Familia 
3. Die Wilden 3/4
4. Greeces 
5. TiNiMi‘s 
6. Chupa Chups 
7. Fantastischen 4
8. Weberlis





Darts
11.12.2023

Dezemberturnier

Das monatliche Dartsturnier am 10.12.2023 fand mit relativ geringer Teilnehmerzahl (11) statt und diesmal war im Gegensatz zum letzten Monat wieder Jeder/Jede allein für Erfolg oder Misserfolg verantwortlich.





Nach 5 Vorrundenspielen standen sich Werner (4:1) und Timo (3:2) sowie Kerstin (4:1) und Klaus (4:1) in der Vorschlußrunde gegenüber. Die beiden Halbfinalspiele gingen zugunsten von Timo (2:0) und Klaus (2:1) aus.

Im Spiel um den dritten Platz (Familienduell) siegte Werner gegen Kerstin und den ersten Platz konnte Timo nach einem wirklich hochklassigen spannenden Endspiel mit 2:1 gegen Klaus erringen.

Es war ein schöner Dart - Nachmittag mit saftigen Hot Dogs mit unwiderstehlichem Geschmack, Kuchen und Plätzchen

Die Finalisten Klaus und Timo, auf Platz 3 Werner,
auf Platz 4 und erstmals im Preisgeld: Kerstin

Basketball
10.12.2023

1. Herren verlieren Heimspiel gegen FTG Frankfurt I mit 62:102

Statistiken:

Rüsselsheim: 17 Fouls, 6x3er, 10/16 Freiwürfe

Frankfurt: 12 Fouls, 7x3er, 14/22 Freiwürfen



1.V. 22:29

2.V. 17:23

HZ. 39:52

3.V. 11:22

4.V. 12:27

Endergebnis: 62:102




Es spielten:

Nabil Al Sabagh 12, Lutz Schäfer 11, Vincent Müller 11, Juris Rocans 9, Alexander Hildenbrandt 7, Thomas Witzsche 5, Leroy Boll 4, Joshua Jährling 3, Subhi Lababidi, Danilo Glässl und Vincent Schoch.
Basketball
03.12.2023

1. Herren verlieren Heimspiel gegen Tabellenführer SV Darmstadt I mit 64:86

Statistiken:

Rüsselsheim: 18 Fouls, 4x3er, 16/20 Freiwürfe

Darmstadt: 16 Fouls, 4x3er, 14/28 Freiwürfe




1.V. 16:29

2.V. 16:18

HZ. 32:47

3.V. 16:16

4.V. 16:23

Endergebnis: 64:86




Es spielten:

Lutz Schäfer 16, Vincent Müller 16, Nabil Al Sabagh 8, Joshua Jährling 7, Leroy Boll 5, Juris Rocans 3, Vincent Schoch 2, Thomas Witzsche 2, Subhi Lababidi 2, Rojan Bilgin 2, Alexander Hildenbrandt 1, Danilo Glässl.
Basketball
26.11.2023

1. Herren verlieren das Lokalderby in Walldorf mit 91:72

Statistiken:

Rüsselsheim: 15 Fouls, 5x3er, 11/20 Freiwürfe

Walldorf: 13 Fouls, 9x3er, 10/.. Freiwürfen



1.V. 25:16

2.V. 23:15

HZ. 48:31

3.V. 19:15

4.V. 24:26

Endergebnis: 91:72




Punkteverteilung:

Vincent Müller 17, Götz Schäfer 15, Lutz Schäfer 13, Thomas Witzsche 8, Leroy Boll 7, Danilo Glässl 4, Vincent Schoch 4, Joshua Jährling 2, Alexander Hildenbrandt 2, Subhi Lababidi.
Basketball
19.11.2023

1. Herren gehen im Heimspiel gegen SG Weiterstadt II mit 70:100 unter

Statistiken:

Rüsselsheim: 18 Fouls, 4x3er, 12/.. Freiwürfe

Weiterstadt: 18 Fouls, 12x3er, 18/.. Freiwürfen




1.V. 12:27

2.V. 31:22

HZ. 43:49

3.V. 11:29

4.V. 16:22

Endergebnis: 70:100




Es spielten:

Lutz Schäfer, Alexander Neumann, Hendrik Krieger, Vincent Müller, Juris Rocans, Götz Schäfer, Vincent Schoch, Subhi Lababidi, Alexander Hildenbrandt, Joshua Jährling, Thomas Witzsche, Rojan Bilgin.
Badminton
14.11.2023

Schüler: Spiel gegen den TV Wehen

Am vergangenen Samstag den 11. November sind unsere Schüler in der Mini-Runde gegen den TV Wehen gespielt. Das Spiel startete mit den 1. Platzierten im Mixed der Bezirksrangliste Marleen Höhl und Lias Amaroso. Mit Geschicklichkeit und Konzentration blieben beide am Ball und konnten so den ersten Punkt holen. Jonas Gollan und Mattheo Löbig meisterten das zweite Doppel ebenfalls und schafften es mit den im Training geübten Techniken den zweiten Punkt zu holen. Das erste Einzel wurde von Lias Amaroso gespielt. Er machte es für alle Zuschauer spannend. Nachdem er den ersten Satz relativ deutlich mit 13:21 verlor, kämpfte er sich ins Spiel und konnte den zweiten Satz knapp gewinnen. Den dritten Satz und damit auch sein Einzel konnte er dann ebenfalls gewinnen. Anders lief es für Jonas Gollan im zweiten Einzel. Gegen einen sehr guten Gegner schaffte er es zwar zu einzelnen Punkten, konnte sich am Ende aber leider nicht durchzusetzen. Für Marleen Höhl lief es im dritten Einzel besser. Sie blieb am Ball und konnte so das vierte Spiel für den SV DISBU gewinnen. Den letzten Sieg holte sich Mattheo Löbig, der ebenfalls im Einzel alle Tips von Trainer Marcus Höhl umgesetzt hat und sich so in seinem Spiel durchsetzen konnte. 
Für dieses Jahr war es leider das letzte Spiel, dafür freuen sich alle Spieler auf die im Januar 2024 anstehenden Rückspiele.
Basketball
13.11.2023

1. Herren verlieren auswärts in Hanau mit 92:80

Statistiken:

Rüsselsheim: 22 Fouls, 11x3er, 25/43 Freiwürfe

Hanau: 32 Fouls, 5x3er, 19/29 Freiwürfen




1.V. 14:24

2.V. 26:14

HZ. 40:38

3.V. 24:19

4.V. 28:23

Endergebnis: 92:80




Punkteverteilung:

Juris Rocans 20, Götz Schäfer 14, Vincent Schoch 14, Alexander Hildenbrandt 10, Vincent Müller 7, Alexander Neumann 6, Hendrik Krieger 6, Thomas Witzsche 2, Joshua Jährling 1 und Danilo Glässl.
Darts
12.11.2023

November Dart-Supermix ein voller Erfolg

Das erste Dart-Supermix-Turnier war ein voller Erfolg für (fast) alle Beteiligte. Am Sonntagnachmittag trafen sich 19 Dartsfans im Vereinsheim, um in 5 Runden Supermellée, d.h. jede Runde ein neues Team aus zwei MitspielerInnen, im Modus 501 mit Double-Out einen Satz zu spielen. Modusbedingt, es wurde so gelost, dass die Teammitglieder in den vorherigen Runden noch nicht zusammen gespielt hatten, kam es nicht nur zu überraschenden Begegnungen sondern auch zu unerwarteten Ergebnissen. Letztlich setzte sich aber doch Timo, als einer der vorher hoch gehandelten Favoriten, nach der Vorrunde auf Platz 1 durch. Ihm gelangen in der Vorrunde die maximal möglichen 5 Siege. Gerold schaffte das Kunsttück, als einziger Teilnehmer mit 4 Siegen die ersten Runden abzuschließen. Danach folgte ein breites Mittelfeld von neun StarterInnen mit 3 Siegen, von denen sich die ersten sechs ebenfalls für das Halbfinale qualifiziert hatten. Hoch gehandelte Favoriten wie Alex und Simon fanden sich überraschend auf den hinteren Plätzen im Feld wieder und musste sich nach der Vorrunde aus dem Turnier verabschieden.

Platz Name Siege Punkte Platz Name Siege Punkte
1 Timo 5 +241 11 Micha 3 -78
2 Gerold 4 -133 12 Werner 2 +174
3 Natascha 3 +106 13 Alex 2 +105
4 Brigitte 3  +106 14 Simon 2 -53
5 Thomas 3 +18 15 Tunsi 1 +114
6 Simone 3 +11 16 Loic 1 -16
7 Klaus 3 +0 17 Kerstin  1 -62
8 Gregor 3 -4 18 Sati 1 -194
9 Darko 3 -54 19 Manu 1 -263
10 Bettina 3 -66

    In den Finalrunden wurde dann im Modus Best of Three auf zwei Siegsätze gespielt, und die Teams setzten sich zusammen aus festen Formationen mit den Vorrundenplatzierten 1 und 8, Platz 2 und 7, Platz 3 und 6 sowie Platz 4 und 5.

Timo und Gregor kamen gegen Brigitte und Thomas zu einem recht ungefährdeten 2:0 Sieg. Ebenso gelang es Natascha und Simone. die leicht favorisierten Gerold und Klaus dank gutem Scoring und sicherer Doppel mit 2:0 auszuschalten. Das bedeutet Showdown mit der Vormonatssiegerin Simone, der High-Score-Maschine Natascha, dem Serienfinalisten Timo und dem Neueinsteiger Gregor. Die Mädels starteten wie die Feuerwehr und gingen mit 1:0 in Führung. Aber Timo und Gregor konnten zum 1:1 kontern und damit einen finalen Satz im ersten DISBU Supermix erkämpfen. Nach einigen ausgelassenen Chancen auf beiden Seiten traf Natascha die finale Doppel-Zwei unter großem Jubel der Fans. Applaus und Respekt an alle FinalteilnehmerInnen! Der Doppel-Modus hat sich bewährt und wird sicherlich demnächst noch einmal wiederholt.
Badminton
08.11.2023

Schüler: Spiel gegen die SG GW Wiesbaden/Biebrich

Das letzte  Spiel Anfang Oktober gegen Eltville musste leider ausfallen und ging kampflos an uns. So ging es am vergangenen Sonntag den 5. November für unsere Schülermannschaft in der Max-Planck-Halle Rüsselsheim gegen Wiesbaden Biebrich endlich mal wieder um Punkte in der Schüler Mini Runde. Dem Trainer des SV Disbu Marcus Höhl standen 8 Spieler zur Verfügung, so dass jeder mal die Chance hatte zu spielen und sein Können umzusetzen.
Das erste Doppel spielten Gianluca Weber und Lia Ruthard.  Leider schafften es die beiden nicht sich ihrem Spiel gegen die Gäste durchzusetzen. Im Mixed lieferten sich die Bezirksmeister Marleen Höhl und Lias Amaroso einen harten Kampf, mussten sich am Ende aber trotz des gewonnen zweiten Satzes geschlagen geben. Für Muhammad Nasir war es das erste Spiel gegen einen anderen Verein und er gab im Einzel sein Bestes. Leider musste er sich nach dem zweiten Satz endgültig geschlagen geben. Tim Fuchs spielte ebenfalls ein Einzel, schaffte es aber ebenfalls nicht sich durchzusetzen. Für Mattheo Löbig fing das Einzel gut an, verlor allerdings dann etwas den Faden. Somit fiel ein Sieg leider aus. Das dritte Einzel spielte Jonas Gollan. Leider konnte auch er sich am Ende nicht durchsetzten und so ging auch dieses Einzel an die Gegner. Laut Marcus Höhl, dem Trainer des SV Disbu, haben alle Spieler die im Training gelernten Techniken im Spiel sehr gut umgesetzt. Trotzdem hieß es am Ende 0:6. Jetzt heißt es fleißig weiter trainieren, um dann am 11. November gegen TV Wehen wieder anzugreifen.