Darts

Neue Gesichter in der Ruhmeshalle des Darts

Angelockt von dem Versprechen auf ein Turnier mit Spaß und Gemeinschaftserlebnis und der Chance durch wechselnde Teams alle Höhen und Tiefen des Dartssports zu erkunden, fanden am Sonntag 21 Darstenthusiasten den Weg in das DISBU-Pally. Neben der Vorfreude auf stressfreien Wettkampf, zog natürlich der schon weit über das Gelände wahrnehmbare Duft der nicht nur gut riechenden sondern auch wunderbar wohlschmeckenden Linsen-Cabanossi Suppe der beiden Chefköche Klaus und Simon die Pfeilfans an. Die Suppe und Satis leckerer Kuchen tröstete dann auch den einen oder anderen der Favoriten darüber hinweg, dass an diesem Tag das Wurfglück nicht jedem wohlgesonnen war (willst Du T. oben sehen, musst Du die Tabelle drehen!).

 

 

Nach der Vorrunde von 5 Spielen war das darauf folgende Halbfinale dann gespickt mit neuen Gesichtern einerseits, sowie einigen bekannten Namen aus der "Order of Merit" andererseits. Manu, Alex, Loic und Kerstin kamen mit je 4 Siegen am besten durch die Supermêlèe Runden. Mit drei Siegen und den besten Ergebnissen vervollständigten Silke, Aqua, Tzwen und Gerold das Halbfinale, das ebenfalls im Doppelmodus ausgetragen wurde. Tzwen / Alex setzten sich gegen Loic und Aqua schnell in zwei Sätzen durch, während Manu (erstmals in der Finalrunde) / Gerold sich gegen Kerstin / Silke (erstmals beim Turnier dabei) nach hartem Kampf mit 2:1 durchsetzten.

Im Finale hatten dann die Favoriten Alex / Tzwen gegen Manu / Gerold schwer zu kämpfen. Erst nach Abwehr mehrerer Matchdarts gelang ein 2:1 Sieg, der die Stimmung bei den knapp Unterlegenen aber nicht trüben konnte.

Ein tolles Turnier, wir freuen uns schon jetzt auf das nächste!