Badminton

Vollinton Turnier

Am vergangenen Samstag den 9. Dezember stand vor dem gemütlichen Beisammensein zur Weihnachtsfeier das erste Vollinton Turnier in der Sporthalle der Planck-Schule auf dem Programm. Dabei wurde in vierer Teams bestehend aus Freunden, Familienmitgliedern, Minis, Großeltern oder anderen Vereinsmitgliedern gespielt. Die Teams konnten dabei entweder zusammen angemeldet werden oder wurden aus den nicht in einem Team gemeldeten Spielern "zusammengewürfelt".

Doch bevor es für die 8 Teams mit den eigentlichen Spielen los ging, gab es zunächst eine Einführung in die Regeln die, wie der Name schon erahnen lässt, eine Mischung aus Volleyball und Badminton sind. Gespielt wird dabei auf den gewohnten Badmintonfeldern, mit den gewohnten Schlägern und Bällen, allerdings wird das Netz auf die Volleyballnetzhöhe gehängt und es muss innerhalb des Teams zweimal abwechselnd "gestellt" werden, bevor der Ball dann mit dem dritten Schlag wieder in die gegnerische Hälfte gespielt wird. Um Wartezeiten für die Teams zu minimieren wird auf Zeit (10min) gespielt, so dass die Runden eine planbare Länge haben.

Nach der Einführung in die Regeln haben sich alle Spieler erst einmal mit dem Helikopter Tanz warmgetanzt. Danach sind die Teams dann im Jeder gegen Jeden Modus gegeneinander angetreten. In den Spielen war neben dem Spaß vor allen Dingen Teamgeist gefragt. Und so standen nach guten drei Stunden folgende Platzierung fest:
1. die Besseren 
2. La Familia 
3. Die Wilden 3/4
4. Greeces 
5. TiNiMi‘s 
6. Chupa Chups 
7. Fantastischen 4
8. Weberlis