Badminton

Sommerfest und Siegerehrung

EM Spiele, Spaß und gutes Essen. Das alles bot das diesjährige Sommerfest des SV Disbus Rüsselsheim. Die Vereinsmitglieder versammelten sich am 15. Juni, gegen halb fünf mit Freunden und Familie im Restaurant 360 Grad in Rüsselsheim. Da das Wetter super mitspielte, hatten alle Anwesenden die Auswahl im Restaurant oder auf deren Terrasse zu sitzen. Durch einen Fernseher, der auf die Terrasse platziert wurde, hatte jeder die Möglichkeit sich die EM Spiele anzuschauen.

Nach dem Essen begann die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaften. Für das Doppel/Mix bekam jeder Teilnehmer eine Urkunde und ab dem 3. Platz wurden auch Sachpreise wie Sportsocken von Yonex und Duschgel von Nivea verschenkt. Als es dann zum Einzel kam, bekamen folgende Spieler folgende Preise:

Platz 5 Philipp Napiontek (Jugend), Sasi Adhithyan Baskar Nithya (Schüler), Preis: Urkunde
Platz 4 Henri Neid (Jugend), Gianluca Weber (Schüler) Preis: Urkunde 
Platz 3 Matteo Grenz(Jugend), Andreas Le (Schüler), Emma Kässheimer (Schüler) Preis: Bronzemedaille, Urkunde und Sachpreise 
Platz 2 Henri Blascke (Jugend), Mattheo Löbig (Schüler), Ela Leman Koca (Jugend), Klara Schönauer (Schüler) Preis: Silbermedaille, Urkunde und Sachpreise
Platz 1 Lion Löbig (Jugend), Lias Amroso (Schüler), Alishia Alberti (Jugend), Marleen Höhl (Schüler) Preis: Pokal, Goldmedaille, Urkunde und Sachpreise 

Nun haben Lion Löbig, Lias Amaroso, Alishia Alberti und Marleen Höhl ihre Pokale wieder.