News
 

Badminton: Heimsieg der 1. Mannschaft

Am Samstag, 01.10.2015 begrüßte die 1. Mannschaft des SV Disbu Rüsselsheim die Spieler des TG Camberg in der Georg-Büchner-Halle.Gegen den Aufsteiger der letzten Saison war die klare Zielvorgabe den zweiten Saisonsieg einzufahren. Da Philipp erneut verhindert war, wurde das Team diesmal durch unsere Reservespieler Andi und Sascha verstärkt.
Los ging es mit dem Damendoppel und dem zweiten Herrendoppel. Für unsere Damen lief es alles andere als rund. Ungewohnt holprig starteten Christine und Claudia ins Damendoppel und verloren dies überraschend in zwei Sätzen. Andi/Sascha, die erstmalig in dieser Konstellation auf dem Platz standen, kämpfte im 2. HD um jeden Punkt. Aber auch sie mussten sich am Ende klar in 2 Sätzen geschlagen geben. Der Start mit 0:2 Rückstand gab allen zwar einen kleinen Dämpfer, der Siegeswille blieb aber ungebrochen. Im folgenden 1. HD machten Dominik und Frank dies auch direkt deutlich und gewannen ihr Spiel klar in zwei Sätzen und zu 12 und 4 Punkten. Frank musste im 2. HE schnell feststellen, dass sein Gegner ebenso ein kämpferischer Läufer war wie er, was beide konditionell an ihre Grenzen brachte. Doch Frank konnte den ersten Satz noch in der Verlängerung für sich entscheiden. Im zweiten kam er besser ins Spiel und konnte auch diesen für sich entscheiden und damit das zweite Spiel für den Disbu gewinnen. Das Mixed von Claudia und Markus wurde zum spannenden Spiel mit Höhen und Tiefen und zum nervenaufreibendsten Spiel für alle. Den ersten Satz konnten sie zunächst erst einmal knapp gewinnen. Im zweiten Satz folgten einige Unsicherheiten im Spiel und so vergaben sie zunächst einige Matchbälle bevor sie in der Verlängerung noch die Kurve bekamen und das Spiel doch noch für sich entscheiden konnten. Im Dameneinzel war bei Christine leider der Wurm drin. Eigentlich sichere Punkte gingen verloren und damit am Ende leider auch in zwei Sätzen das Spiel. Dominik zeigte wie im 1. HD die spielerische Stärke des SV Disbu und gewann nach zwei kurzen Sätzen zur zwischenzeitlichen 4:3 Führung für den SV Disbu. Somit hatte Markus im 3. Herreneinzel am Ende die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden in der Hand. Am Ende konnte aber auch er sich recht deutlich in zwei Sätzen durchsetzen und damit den 5ten Punkt und damit den Sieg für den SV Disbu sichern.
Trotz Schwächen im Spiel können sich alle Spieler der 1. Mannschaft über den Gesamtsieg mit 5:3 gegen den Aufsteiger der letzten Saison freuen und zufrieden in die 5wöchige Spielpause gehen, um fleißig weiter zu trainieren bis es dann wieder heißt: Smash itů!


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 02.10.2016.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.