News
 

Badminton: Erfolgreicher Doppelspieltag

Am 24.09.2016 begrüßte der SV Disbu den TV Wehen III zum ersten Heimspiel der Saison in der Georg-Büchner Halle. Mit Erscheinen der Gegner wurde klar, dass die Mannschaft des Gegners nicht viel mit der Mannschaft zu tun hatte gegen die wir in der letzten Saison zweimal äußerst knapp mit 5:3 verloren hatten. Stattdessen war Wehen fast vollständig mit Nachwuchsspielern nach Rüsselsheim gekommen.
Los ging es mit dem 2. HD und dem Damendoppel. Christine/Claudia konnten im Damendoppel, trotz verletzungsbedingtem Handicap im Angriffsspiel, in der Verlängerung den ersten Satz noch holen Im Zweiten optimierten sie ihr Spiel weiter und siegten im deutlicher. Im 2. HD gewannen Philipp/Markus den ersten Satz souverän. Im zweiten verloren sie etwas den Faden und verloren diesen genauso deutlich. Das brachte sie jedoch nicht aus dem Konzept und sie holten sich am Ende den dritten Satz und damit das zweite Spiel für den Disbu. Im folgenden 1. HD machten Dominik/Frank ein schnelles Spiel und brachten ihre Gegner durch einige Netzroller etwas zum Verzweifeln und holten klar in zwei Sätzen den dritten Punkt für den Disbu. Das Dameneinzel konnte Christine mit ihren gut durchdachten Spielzügen und platzierten Bälle ebenfalls in zwei Sätzen gewinnen.. Parallel führte Frank im 2. HE sein Spiel aus dem Doppel gekonnt weiter und gewann ebenfalls klar in zwei Sätzen. Das Mixed wurde zum nervenaufreibenden Spiel für alle Anwesenden. Starke Ballwechsel und auch Netzroller trugen zur Spannung in allen drei Sätzen bei. Auch der Satz- und Siegball für Claudia/Markus war ein spannender Ballwechsel mit Netzroller als Abschluss. Philipp musste hingegen im 3. HE hart kämpfen, aber gab sich erst im dritten Satz geschlagen. Im letzten Spiel des Tages holte Dominik schnell den ersten Satzball. Nach kurzer Zitterpartie im zweiten Satz und weiteren Netzrollern holte er auch diesen souverän. Somit stand es am Ende 7:1 für den Disbu.
Am Sonntag, 25.09.2016, trat die erste Mannschaft ohne Phlipp und taktierend mit 5 Herren und 2 Damen gegen den diesjährigen Aufstiegskandidaten BSC Flörsheim zum Auswärtsspiel an. Ohne Druck und mit dem Wissen das jeder Siegpunkt für ein mögliches Unentschieden zählt starteten die Spieler in die Doppelbegegnungen. Dominik/Frank machten im 1. HD ihren Siegeswillen deutlich und setzten sich klar in zwei Sätzen durch. Burkhard/Sascha, für Sascha war es Premiere in der Bezirksoberliga, gaben ihr Bestes konnten aber dem Angriffsspiel der Gegner im 2. HD nichts entgegensetzen. Im DD gab es wieder ein hartes und knappes Spiel. Christine/Claudia spielten wieder ein starkes Spiel, doch ein paar Fehler zu viel führten zum Spielgewinn der Gegnerinnen. Auch Frank im 2. HE fehlte heute das Quäntchen Glück und er verlor nach anstrengendem Spiel in zwei Sätzen. Claudia/Markus starteten stark in das Mixed. Nach kurzem Schwächeln holten sie dennoch den ersten Satz und konnten im zweiten nochmal eine Schippe drauflegen und deutlicher gewinnen. Christines Dameneinzel wurde zur ersten nervenstrapazierenden Begegnung des Tages. Nach verlorenem ersten Satz ging es im Zweiten eng hin und her. Erst in Verlängerung viel der entscheidende Punkt für die Gegnerin. Die Entscheidung über ein Unentschieden oder eine Niederlage lag nun in der Hand er beiden letzten Herreneinzel. Markus im 3. HE und Dominik im 1.HE machten es mit nervenaufreibenden Ballwechseln nochmal spannend und gingen beide über drei Sätze. Markus musste sich im dritten Satz doch geschlagen geben und auch Dominik konnte den Matchball des Gegners nur bis in die Verlängerung rauszögern. Trotz eines 2:6 Endstands für den Gegner, können alle Spieler mit ihrer Leistung insgesamt in den ersten drei absolvierten Spieltagen zufrieden sein und beim kommenden Spieltag dann wieder mit der Devise starten: Smash itů!


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 25.09.2016.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.