News
 

Boule: 23. Spass- und Grillturnier am 26. Mai

Fast 50 Teilnehmer und zahlreiche Zuschauer und "Mitesser" fanden sich bei der 23. Auflage des Boule Spass- und Grillturniers der Boule-Abteilung ein



Tolles Wetter, super Stimmung, beste Verpflegung, gute Mischung zwischen erfahrenen Turnierhasen und jungen Kugelhüpfern, dazu eine ziemlich zügige Turnierleitung - beim diesjährigen Spassturnier der Bouleabteilung an Fronleichnam stimmte wieder einmal alles - inclusive kostenloser Erfrischung zwischen den Spielen.



Die Vorrunde in vier Runden wurde gespielt nach den beiden Vorgaben: Jede Runde ein neuer Partner und Anfänger immer mit Experten. Dies sorgte dafür, dass niemand ungeschoren blieb und so reichten Manuel und Helmut G jeweils 3 Siege und +19 Spielpunkte für den geteilten ersten Platz. Die weiteren sechs Halbfinalteilnehmer im A-Turnier waren die Plätze 3 bis 8 aus der Ergebnistabelle der Vorrunde, die Plätze 9-16 standen im B-Halbfinale.



Im A-Halbfinale fand dann das wahrscheinlich spannendste Spiel des Turniers statt. Manuel und Thu Ha (3 +10) führten bereits deutlich, konnten aber ihre ersten beiden Matchpunkte gegen Uwe (3 +14) und Frank L (3 +16) nicht verwerten und mussten sich mit 12:13 geschlagen geben. Uwe / Frank nutzten den Aufwind auch im Endspiel und setzten sich gegen Peter P (3 +18) / Alfonso (3 +13) deutlich durch, die zuvor Gummi (3 +11) / Helmut G (3 +19) im Halbfinale schlagen konnten.

Beide Finalsieger konnten somit ihren dritten Turniersieg in der 23-jährigen Turniergeschichte einfahren und schlossen mit dem bisherigen alleinigen Rekordsieger Gerold auf. Da fiel das traditionelle Ausgeben des Siegerfasses den beiden Siegern sichtlich leicht und wurde von den noch zahlreich anwesenden Zuschauern und Spassspielern lautstark begrüßt und bis spät gefeiert.



Im B-Turnier standen sich mit Corinne (3 +5) und Fossy (2 +10) im B-Halbfinale auch zwei Anfänger gegenüber, die aber mit Doris (3 +6) und Thomas(3 +9) erfahrene Cracks durch die Losung an die Seite gestellt bekamen. Schliesslich gelang so Fossy direkt sein erster Turniersieg gegen Romeo (3 +7)/ Abdou(2 +14) , die sich zuvor gegen Simon (3 +7) / Werner F (3 +3) im zweiten B-Halbfinale mit 13:12 durchgesetzt hatten.



Wie schon in Eingang erwähnt, erneut ein tolles Turnier, das erst spät nach Mitternacht sein Ende fand und ohne die vielen Helfer, die von Mittwoch Vormittag bis Freitag Abend beschäftigt waren, nicht möglich gewesen wäre. Neben dem Cheforganisator Simon geht dieses Jahr der besondere Dank an Deg, der den ganzen Tag am Grill stand und dafür sorgte, dass alle der über 60 hungrigen Mäuler gesättigt wurden.



Mehr Bilder gibt es im Fotoalbum


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 29.05.2016.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.