News
 

Badminton: Spiel- und Saisonabschlussbericht

Am Sonntag den 06.03.2016 stand für unsere 1. Mannschaft der letzten Spieltag der Saison 2015/2016 an. Auf Grund mangelnder Hallenkapazität des Gegners BC Flörsheim, fand das Spiel im Sportpark Mainz-Mombach statt.
Mit dem Wissen im Kopf, dass bei dem aktuellen Tabellenstand der Klassenerhalt bereits sicher sein sollte und das Abrutschen auf den Relegationsplatz eigentlich nur noch rechnerisch möglich ist, konnten wir eigentlich relativ entspannt und mit viel Spaß in das Spiel gehen. Das war auch gut so, denn mit Philipp und Markus konnten gleich zwei Stammspieler am letzten Spieltag nicht dabei sein. Aber so kamen auch Burkhard und Patrick am letzten Spieltag noch einmal zum Einsatz.
Gestartet wurde mit den beiden Herrendoppeln. Im 2.HD machten Burkhard und Patrick, ohne miteinander trainiert zu haben, eine gute Figur auf dem Feld. Leider mussten sie sich trotzdem in zwei Sätzen geschlagen geben. Für Dominik und Frank lief es im 1. HD zunächst besser und so konnten sie den ersten Satz klar gewinnen. Im zweiten Satz entwickelte sich das Spiel dann doch noch zu einem Krimi und die beiden verloren diesen knapp in der Verlängerung. Im dritten Satz ging es nochmal zur Sache und in einem spannenden Kampf um jeden Ball konnten Dominik und Frank am Ende den entscheidenden Satzball verwandeln und so den ersten Punkt holen. Das folgende Damendoppel wurde zu einem emotionalen Spiel. Christine und Claudia taten sich schwer mit der Halle und den Gegnern und konnten ihr gewohntes Spiel nicht durchziehen und verloren in zwei Sätzen. Burkhard verlor zwar auch das 3.HE in zwei Sätzen, aber machte für sich ein gutes Spiel. Auch die sonst sehr sicheren Punkteholer kämpften nicht nur gegen den Gastgeber sondern auch gegen die Halle. Frank verlor das 2.HE mit viel Kampf in zwei Sätzen. So auch Dominik im 1.HE. Im Mixed ließen Claudia und Patrick durch ein überraschend gutes Spiel dann nochmal Hoffnung aufleben. Leider verloren auch sie in zwei Sätzen. Christine sorgte im letzten Spiel des Tages nochmal für Nervenkitzel. Nach klar verlorenem ersten Satz im DE konnte sie den zweiten Satz spektakulär gewinnen. Die gesamte Mannschaft stand hinter ihr und feuerte sie im dritten weiter an. Die Nerven lagen bei allen blank. Jeder Punkt wurde bis zum Schluss hart umkämpft, doch auch der 7te Spielpunkt ging letztlich an den Gastgeber. Trotz ernüchterndem Endstand von 7:1, feierten die ganze Mannschaft ihre Leistung in der Saison.
Rückblickend auf die Saison ist klar, dass sich die gesamte Mannschaft gut geschlagen hat und das Glück nicht immer auf unserer Seite war. An insgesamt 14 Spieltagen konnte die Mannschaft von 112 Spielen 51 gewinnen (Quote 45,5%). Wie eng es oft war zeigen die 32 Drei-Satz-Spiele (Quote 28,57%). Von 256 gespielten Sätzen wurden 116 gewonnen (45,3%) und 4558 Punkte erzielt (die Gegner zusammen nur 4731). Am stärksten waren die Einzelspieler, die zusammen 30 Spiele von 56 gewannen (53,6%). Die knappen Spielergebnisse (5 Unentschieden, 3 siege, 6 Niederlagen) zeigen auch, dass wir oft nur knapp am Sieg vorbeigerutscht sind.
Bis zum Beginn der nächsten Saison wird weiter und härter trainiert und im September heißt es dann wieder: Smash it!


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 20.03.2016.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.