News
 

Badminton: Spielbericht 11ter Spieltag

Am Sonntag 31.01.2016 brach unsere 1 Mannschaft früh morgens zum 11. Spieltag auf. Diesmal auswärts gegen den 1. Wiesbadener BC 1. Mit dem Ziel einen Sieg zu holen, um den Klassenerhalt vorzeitig zu sichern.
Zuerst starteten alle in ihre Doppel. Doch schon bald kristallisierte sich klar der Heimvorteil für die Gegner heraus. Unseren Jungs machten die ungewohnten Hallenverhältnisse gegen ihre starken Gegner mehr zu schaffen, als unseren Damen. Dominik/Frank und Philipp/Markus kamen nicht in ihr Spiel rein und beide verloren in zwei Sätzen. Leichter Verdruss machte sich breit. Doch Christine und Claudia, die trotz starker Erkältung angetreten war, konnten wie bereits letzte Woche ihre alte Spielharmonie zeigen. So das Damendoppel gewinnen und den ersten Punkt für den Disbu holen.
Weiter ging es mit den Einzeldisziplinen. Doch es schien, als wären die Herren wie verhext. Markus musste sich auf dem Feld mit vielen bunten Linien im 3.HE beweisen. Nach erstem verlorenen Satz, kämpfte er sich im zweiten zum Satzgewinn zurück. Der dritte sollte entscheiden, aber der Heimvorteil spielte klar gegen uns. Frank ging wie in der Hinrunde über drei Sätze. Den ersten gewonnen, gelang im zweiten nichts mehr. Im dritten biss er sich wieder durch und holte den zweiten Punkt für den Disbu.
Anders wie in der Hinrunde, musste auch Christine sich im DE mit den Hallenverhältnissen arrangieren. Nach knappen ersten Satz, konnte sie umso besser ihr Spiel im zweiten durchziehen und gewinnen. 3ter Punkt für den Disbu. Dominik tat sich im 1.HE am schwersten und seine Siegessträhne riss ab. Er verlor sein Spiel. 4:3 Zwischenstand.
Claudia/Phillip hatten nun den Ausgang des Spieltages in der Hand. Gut gecoached und mit klarer Taktik gingen sie direkt mit druckreichem Spiel in den ersten Satz. Spannend knapp ging der erste Satz mit zwei Punkten Differenz an den Disbu. Mit voller Unterstützung und Mitfiebern der Mannschaftskollegen ging es in den zweiten, nervenaufreibenden Satz. Nach gefühlten Stunden, kam der Jubelschrei von Phillip, der bedeutete, dass Claudia/Phillip mit ihrem Sieg den Deckel drauf und den Sack zugemacht hatten.
Freudestrahlend über den Siegeszug der Damen und dem erstmaligen Sieg von Claudia/Phillip im Mixed feierten alle das Unentschieden noch mit einem Glas Sekt. Die zweiwöchige Pause kommt rechtzeitig bevor es dann wieder heißt:
Smash itů!


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 01.02.2016.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.