News
 

Badminton: Spielbericht 1. Mannschaft 6 + 7 Spieltag

An den vergangenen beiden Wochenenden bestritt unsere 1. Mannschaft die letzten beiden Spieltage der Hinrunde der Saison 2015/2016.
In der Bezirksoberliga Wiesbaden stellten sich die Stammspieler, am Samstag 21.11.2015, dem TuS Dotzheim 1 beim Auswärtsspiel. Unser Mannschaftsführer pokerte hoch mit seinem Plan, denn die unglaublich schnellen Federbälle sollten sich als größte Herausforderung für unsere Spieler herausstellen. Als Auftaktspieler traten Christine/Claudia im DD an, konnten sich aber nicht durchsetzten und verloren ihr Spiel. Dominik/Philipp konnten sich im 1. HD zwar besser mit den Bällen arrangieren, aber gaben dieses ebenfalls ab. Parallel starteten das 2. HD mit unserem eingeschworenen Spielern Frank/Markus und das MXD mit Claudia/Philipp. Unser Mixed machte kurzen Prozess und hielt sich an den Plan des Mannschaftsführers und verloren klar in zwei Sätzen. Anders das 2. HD das gewohnt nervenstark um jeden Punkt kämpfte und in zwei Sätzen gewann.
Im DE hielt Christine im ersten Satz gut mit, aber musste sich im zweiten doch geschlagen geben. Markus konnte ebenso im 3.HE gut mithalten, doch auch ihm langte es nicht zum Sieg. Das 2. HE von Frank sah im ersten Satz klar nach einem Sieg für uns aus. Im zweiten und dritten Satz fehlte leider das Quäntchen Glück und die umkämpften Punkte gingen an den Gegner. Auch Dominik im 1. HE konnte sich nach einem deutlichen Rückstand im ersten Satz, im zweiten Satz bis in die Verlängerung „ranpunkten“, doch auch hier machte der Gegner den entscheidenden Punkt zum Sieg. Somit ging der Plan nicht so ganz auf und der Spieltag mit 7:1 an den Gastgeber.
Am Sonntag, 29.11.2015, gingen alle Spieler/innen motiviert und mental gepusht durch den Heimvorteil, mit neu entfachtem Kampf- und Siegeswille in die Spiele gegen den BSC Flörsheim 1. Unerwartet, aber umso erfreulicher, schlugen sich Philipp/Burkhard im 2.HD sehr gut. Den ersten Satz gaben sie erst in der Verlängerung ab. Im zweiten fehlte dann etwas die Puste und ging auch für den Gegner aus. Im DD konnten Christine/Claudia ihre spielerische Überlegenheit nicht ausspielen und verloren unglücklicherweise in zwei Sätzen. Philipp konnte sich im 3. HE entspannt zurücklehnen, denn der Sieg war ihm sicher aufgrund der verletzungsbedingten vorzeitigen Aufgabe des Gegners. Mit einem 1:2 Rückstand ging es mit Druck weiter in die nächsten Disziplinen.
Im Mixed fehlte Claudia/Burkhard etwas die Feinabstimmung, weshalb sie kurz und schmerzlos in zwei Sätzen das Spiel abgaben. Rückstand 1:3, aber noch alles drin. Frank/Dominik trumpften im 1.HD auf. Nach kurzer Eingewöhnungsphase im ersten und gewonnen Satz, machten sie es im Zweiten nochmal spannend für das Publikum. Doch der Sieg ging an den SV Disbu. Die Einzeldisziplinen sollten nun alles entscheiden.
Christine nutze den ersten Satz um in ihr Spiel zu kommen. Im zweiten und dritten Satz dominierte sie das Spiel und zeigte klar ihre Stärke im Einzel durch den Sieg. Frank tat sich im 2. HE schon etwas schwerer aufgrund der gegnerischen Taktik auf Kondition zu gehen. Frank ließ sich nicht unterkriegen und behielt Nerven und Ausdauer bis zum Sieg nach drei langen Sätzen. Zwischenstand 4:3. Somit hatten alle beigetragen für Dominik den Druck aufzubauen, um für einen Gesamtsieg gewinnen zu müssen. Doch die Lichtverhältnisse machten ihm einen Strich durch die Rechnung. Trotz seines tollen zweiten Satzes, der bis in die Verlängerung ging, musste er das Spiel zu 23 abgeben.
Damit steht der SV Disbu nach 7 Spieltagen in der Hinrunde auf dem 4ten Tabellenplatz, und hat schon nach der Hinrunde nur einen Punkt weniger als am Ende der letzten Saison. Dies wurde gebührend und freudestrahlend über die insgesamt gute Leistung aller Spieler mit einem Glas Sekt gefeiert.
Mitte Januar zum Rückrundenstart heißt es dann wieder: Smash it!


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 02.12.2015.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.