News
 

Badminton: Saisonstart 1. Mannschaft

Nachdem sich die Spielgemeinschaft zwischen dem BC Flörsheim und dem SV Disbu Rüsselheim dieses Jahr aufgelöst hat, startete der SV Disbu im September mit drei Mannschaften in die Spielsaison 2014/2015.


Im Bezirk Wiesbaden spielt die 1. Mannschaft in der Bezirksoberliga, die 2. Mannschaft in der Bezirksliga C und die Jugend tritt in der Grundklasse an.

Mit fast gleicher Besetzung wie in der letzten Saison ging die 1. Mannschaft am 14.09.2014 gegen den ehemaligen Spielpartner BC Flörsheim in den Rundenstart. Neuzugang Philipp Nickel und Christine Vowinkel (Aufsteigerin aus der C-Klasse Mannschaft) waren wie auch die „alten Hasen“ (Dominik Belle, Frank Spano, Markus Gnewikow und Claudia Kappler) hoch motiviert und zuversichtlich.

Wie erwartet kam es zu nervenaufreibenden und spannenden Spielen, sowohl für die Zuschauer als auch die Spieler selbst, bei denen sich der SV Disbu letzen Endes mit einem 2:6 geschlagen geben musste. Bis auf das Damendoppel und das 1. Herreneinzel wurden alle Spiele erst in drei hart umkämpften, knappen Sätzen entschieden. Markus Gnewikow war an diesem Tag der Punkteholer und gewann das 2. Herreneinzel sowie das 2. Herrendoppel mit Philipp Nickel.

Mit neuem Siegeswillen und jugendlichem Esprit ging es am 27.09.2014 „ersatzgeschwächt“ zum 2. Spieltag zum BC Ginsheim-Mainspitze 2. Die Spiele waren wiederholt hart umkämpft und auch die „Jugend“ mit Cong Lin und Patrick Schellin schlugen sich souverän in der Bezirksoberliga. Dennoch reichte es am Ende wieder nur zu einem 2:6. Erwartungsgemäß holte auch diesmal Markus Gnewikow im 2. Herreneinzel sowie im 1. Herrendoppel mit Dominik Belle die Punkte. Trotz der zweiten Niederlage ließ sich die Mannschaft die gute Laune und den Spaß am Badminton-Sport nicht nehmen und ging mit noch mehr Ehrgeiz am folgenden Tag zum Heimspiel gegen den TSV Raunheim 1.

Unglücklicherweise kam die schlechte Nachricht, dass ein Ersatzspieler krank ausfallen musste. Trotz des Rückstands von 0:2 zu Spielbeginn ließ sich die Mannschaft nicht einschüchtern und ging guter Dinge ins Spiel. Gewohnt knapp gingen die Spiele meist zu Gunsten der Gegner aus. Doch diesmal konnten auch die Damen (Christine Vowinkel und Claudia Kappler) auftrumpfen und das Damendoppel sowie das Dameneinzel gewinnen. Ebenso holte Dominik Belle den dritten Punkt im 1. Herreneinzel. Endstand war dann doch ein erfreuliches 3:5.

Am 05.09.2014 ging es früh am Morgen zum 1. Wiesbadener BC 1. Nach anfänglicher Schwierigkeit den Parkplatz zu finden, ging es pünktlich mit der Stammbesetzung in den 4. Spieltag. Erholt und ausgeruht konnte Frank Spano die Punkte holen, sowohl in seinem Herreneinzel als auch im 1. Herrendoppel mit Dominik Belle. Auch Christine Vowinkel punktete im Dameneinzel souverän. Die Laune stieg nach der verkrafteten 3:5 Niederlage auf dem Rückweg schnell wieder an. Nun heißt es noch mehr und konzentrierter zu trainieren, aber dennoch den Spaß am Spiel zu behalten.

Zusammenfassend kann nach den ersten Spieltagen gesagt werden: Die  Mannschaft hat sich gefunden. Ein tolles Team, dass sich gegenseitig motiviert, zusammenhält und bei denen der Spaß am Spiel nicht zu kurz kommt.
Also weiter geht’s:  Smash it….!


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 05.10.2014.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.