News
 

Boule: Rhein-Main-Cup in Dieburg

Am Montag, den 26.5.2014 standen sich in Dieburg die beiden bisher ungeschlagenen Teams der Gruppe 2 des Rhein-Main-Cups gegenüber.

In den letzten beiden Jahren trafen diese Teams erst im Halbfinale aufeinander, 2012 siegte SV Disbu, 2013 siegte CdP Dieburg und jedesmal holten sich die Gewinner danach im Endspiel den Pokal.

Es war also klar, dass Spannung in der Luft lag, im wahrsten Sinne des Wortes, Blitz und Donner waren aber nur entfernt wahrznehmen und auch der heftige Regen wartete ab bis zum Spielende.

Für den SV DISBU spielten Bettina, Brigitte, Manuel, Srecko, Thomas, Werner und Will.

Das erste Triplette wurde deutlich von Bettina, Thomas und Werner gewonnen, das zweite (Brigitte, Srecko, Will) lief wesentlich zäher doch auch das wurde nach einem 4:10 Rückstand noch 13:10 heimgefahren.

Wichtig war nun, mindestens eine der drei Doubletten zu gewinnen, dementsprechend stellten wir Bettina und Thomas gegen die vermeintlich schwächste Dieburger Formation. Die Rechnung ging auf, die beiden setzten sich sicher mit 13:2 durch und holten den entscheidenden dritten Punkt. Manuel und Srecko kamen leider nicht richtig ins Spiel und verloren 2:13 und Brigitte und Will entschlossen sich wohl etwas zu spät zum Auswechseln. Aus dem Zwischenstand von 4:12 konnte nach dem Einwechseln von Werner für Brigitte leider nur noch auf 7:13 verkürzt werden.

Wir wurden gut bewirtet Dank an die Gastgeber und siegten 3:2, bleiben also Tabellenführer in unserer Gruppe. Noch stehen zwei weitere Gruppenspiele an, bis dann (vielleicht) erneut das Halbfinale winkt.


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 27.05.2014.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.