News
 

Boule: Rhein-Main-Cup bleibt in Rüsselsheim

Da beide Endspielgegner aus der Opelstadt kamen war das keine wirkliche Überraschung

Nach 5 Vorrundenspielen hatten sich beide Vereine als Gruppenzweiter im Halbfinale durchgesetzt und standen sich im Endspiel um den Boule Rhein-Main-Cup gegenüber. Zunächst galt es allerdings bei Dauerregen mit lediglich 5-10 minütigen Pausen sich auf den Spielort zu einigen. Nach kurzer Diskussion nahmen beide Teams das von Jens organisierte Angebot der Groß-Gerauer an, das Endspiel in ihrer Boulehalle auszutragen. Also wurden Verpflegung, Geschirr und Gläser kurzerhand eingepackt und nach GG umgezogen. Nachdem auch noch alle Hunde eingefangen waren ging es dann mit den Tripletten los.

Thu Ha / Srecko / Thomas spielten gegen Doris / Ralf / Colin und konnten sich dank guter Lege- und Schussleistung überraschend deutlich mit 13:3 durchsetzen. In dem anderen Spiel zeigten Bettina / Moritz / Will nach Rückstand das bessere Stehvermögen und gewannen gegen Elke / Wolfgang / Uwe nach langem Spiel mit 13:10.

Die Ausgangslage vor den Doubletten war also klar: ein Sieg reicht für den Pokalgewinn, dementsprechend wurden die Doublette ausgeglichen besetzt. Thu Ha / Thomas standen Doris / Ralf gegenüber. Erstere konnten nahtlos an die im Triplette gezeigten Leistungen anschliessen und setzten sich mit 13:5 durch - der Pokalsieg war gesichert. Srecko / Will durften gegen Elke / Ullrich antreten und hatten in der letzten Aufnahme beim Stand von 12:11 und zwei Punkten beim Gegner noch 3 Kugeln in der Hand. Zweimal deutlich verlegt und dann doch noch den Punkt und die eigene 13 war das Ergebnis kurze Zeit später. Bettina / Moritz liefen gegen Colin / Helmut schnell einem deutlichen Rückstand hinterher. Nach dem 2:11 gelang jedoch den PSGlern nicht mehr viel und Pünktchen für Pünktchen holten die DISBUaner bis zum Sieg von 13:11 auf.

Der Endstand lautete somit 5:0 für den SV DISBU und Ullrich überreichte als Vorjahressieger den Pokal an RMC-Sportchef Jens.

Anschliessend wurden noch einige Runden frei gelost und die von beiden Seiten großzügig angelieferte Verpflegung nahezu aufgegessen und getrunken.

Im diesjährigen RMC kamen für den SV DISBU zum Einsatz: Annette, Bettina, Brigitte, Simone, Thu Ha, Jens, Minni, Moritz, Srecko, Simon, Thomas, Thorsten, Will.


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 06.11.2012.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.