News
 

Boule: 6 Spiele - 6 Siege, besser geht es nicht!

Beide Ligamannschaften kehren mit weißer Weste vom Großspieltag auf der Tromm zurück

Die erste Mannschaft trat nach den beiden Auftaktniederlagen am ersten Spieltag mit dem Druck des "Gewinnenmüssens" an. Das Team ging jedoch selbstbewusst mit der Situation um und hatte nach den Tripletten gegen Dreieichenhain schon einen 2:0 Vorsprung, der in den Doubletten dann in ein souveränes 4:1 verwandelt wurde. Entsprechend locker startete man auch in das Spiel gegen Bensheim und führte erneut 2:0 nach den ersten beiden Spielen mit je drei Spielern pro Team. Hier ging es etwas knapper in der Doubletterunde zu. Schließlich konnten Thu Ha und Thorsten den 3:2 Sieg sicherstellen. Thorsten konnte bei seinem Ligaeinstand die guten Trainingseindrücke bestätigen und war mit 5:0 Siegen eine der 7 tragenden Säulen des DISBU-Zweitligisten. Zum Abschluss ging es gegen die guten Bekannten aus Groß-Gerau, hier entwickelte sich ein richtiger Krimi. Über den Zwischenstand von 1:1 wurde es in den Doubletten dann dramatisch. Erster Sieg für GG, Zwischenstand 2:1, dann 13:10 Sieg für Thu Ha und Mini - 2:2, jetzt kam es auf Moritz und Brigitte an. Beide behielten die Nerven und brachten den 3:2 Gesamtsieg mit einem 13:8 nach Hause.

Jetzt können die nächsten Spieltage mit einem großen Blick nach oben und einem kleinen nach unten angegangen werden
Tabelle der Ersten
Es spielten. Bettina, Brigitte, Thu Ha, Mini, Moritz, Rainer und Thorsten.

Die Zweite hatte eine deutlich leichteres Programm in der dritte Liga und konnte die Erfolgsgeschichte vom ersten Spieltag fortschreiben. Nach etwas holprigem Beginn gegen die Veteranos - beide Tripletten setzten sich erst nach einem Rückstand durch - stand trotzdem ein souveräner 4:1 Sieg auf der Ergebnistafel. Das zweite Spiel gegen Dreieichenhain wurde dann 5:0 gewonnen. Hier schaffte es Will, nach seiner Einwechslung beim Stand vom 9:12 seine weiße Weste in der Jahresligawertung zu verteidigen. Mit 13:12 ging das Doublette doch noch gewonnen, so daß für ihn nach 10 Spielen jetzt 10:0 Siege zu Buche stehen. Als letztes Spiel des Tages ging es gegen Auringen, erneut gab es ein 2:0 nach den Tripletten und auch in den Doubletten kam schnell Entwarnung vom Thomas / Will, die ihr Spiel mit 13:1 gewonnen hatten. So konnten Simone / Srecko (beide ebenso wie Will mit 6:0 Siegen am Spieltag) und Jens / Jovo es ruhig angehen lassen: Endstand 4:1.

Das Team liegt mit 5 Siegen ungeschlagen auf Platz 2 in der Gesamttabelle. Den gilt es am nächsten Spieltag (mindestens) zu verteidigen, um dann im September beim Saisonfinale erneut auf der Tromm den derzeitigen Spitzenreiter Crumstadt anzugreifen.
Tabelle der Zweiten
Es spielten: Annette, Simone, Jens, Jovo, Srecko, Thomas und Will


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 03.06.2012.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.