News
 

Badminton: Erfolgreiche Saison mit zwei Meistertiteln gekrönt

Überaus erfolgreich zweite Saison für die Mannschaften der Spielgemeinschaft mit dem BSC Flörsheim. Alle 6 gestarteten Mannschaften konnten ihr Saisonziel erreichen oder sogar übertreffen.
Unsere 1. Mannschaft sicherte sich den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga bereits am vorletzten Spieltag und verbesserte sich in der Abschlusstabelle gegenüber der Saison 2010/2011 von Platz 6 auf Platz 5. Die Tatsache, dass einige der Stammspieler nicht regelmäßig spielen konnten (Verletzungen, berufliche Verpflichtungen, etc.) und immer wieder in anderen Besetzungen und mit tatkräftiger Unterstützung aus unserer zweiten Mannschaft an den Start gegangen werden musste, unterstreicht das spielerische Potential der Spielgemeinschaft. In der kommenden Saison ist mit einer stabileren Stammbesetzung vielleicht sogar noch einmal eine Verbesserung in der Abschlusstabelle möglich.
In der vergangenen Saison noch knapp und äußerst unglücklich in der Relegation an dem Aufstieg in die Bezirksoberliga gescheitert, wollte sich unsere 2. Mannschaft in dieser Saison als Meister der Bezirksliga A direkt und ohne Relegationsspiel in die Bezirksoberliga spielen. Mit am Ende nur einer Niederlage und zwei Unentschieden, konnte unsere 2. Mannschaft dieses Ziel verdient erreichen und spielt damit ab der kommenden Saison zusammen mit unserer 1. Mannschaft im Oberhaus des Bezirks Wiesbaden.
Nachdem es in der Saison 2010/2011 für unsere 3. Mannschaft nur mittelmäßig lief und man sich am Ende mit Platz 8 und 9 Punkten aus 16 Spielen begnügen musste, lief es diese Saison deutlich besser. Mit 16 Siegen in 18 Spielen konnten wir die Meisterschaft in der Bezirksliga C souverän an den Main holen. Grundstein für den Erfolg waren vor allem unsere überaus starken Damen. Unsere 3. Mannschaft geht damit in der kommenden Saison in der Bezirksliga B an den Start.
Um unseren Neuzugängen und einigen Jugendspielern Spielpraxis im Rundenbetrieb zu ermöglichen, wurde für die Saison 2011/2012 zusätzlich zu unseren 3 bestehenden Mannschaften noch eine weitere Mannschaft gegründet. Unsere 4. Mannschaft ging, ebenso wie unsere 3. Mannschaft, in der Bezirksliga C an den Start. Am Ende kam zwar „nur“ Platz 10 heraus, allerdings ist mit der gesammelten Erfahrung und evtl. ein paar Neuzugängen in der nächsten Saison mit Sicherheit eine bessere Platzierung möglich.
Eine gute Entwicklung hat auch unsere Jugend-Mannschaft genommen. Nach einem leicht enttäuschenden letzten Platz in der Vorsaison konnten wir uns hier in dieser Runde als 3. Kraft hinter den Vorreitern des Bezirks, GW Wiesbaden und Ginsheim-Mainspitze, etablieren. Nicht zu Letzt auf Grund der starken Entwicklung einiger unserer U19-Spieler, bekamen diese auch schon ein paar Einsätze im Erwachsenenbereich und konnten ihre starken Leistungen auch dort mit dem einen oder anderen Sieg unterstreichen.
Unsere Schüler-Mannschaft konnte am Ende der Saison mit nur zwei Niederlagen ebenfalls einen hervorragenden 3. Platz in der Grundklasse erkämpfen.
Insbesondere die zwei Meistertitel und die zwei sehr guten Platzierungen unserer Nachwuchsmannschaften bieten Anlass zur Freude. Diese sind nicht zuletzt auf die perfekte Ergänzung beider Vereine der Spielgemeinschaft zurückzuführen. Vor allem die Nachwuchsarbeit beider Vereine profitiert sehr stark von der Spielgemeinschaft. So war es uns seit langer Zeit mal wieder möglich in zwei aufeinanderfolgenden Saisons jeweils eine Schüler und eine Jugendmannschaft zu stellen und damit unserem Nachwuchs die Möglichkeit zu bieten, sich im Rundenbetrieb mit Spielerinnen und Spielern anderer Vereine zu messen.
Um das Erreichte gebührend zu feiern, wird es demnächst auch noch eine gemeinsame Saison-Abschluss-Party (SAP) geben, bei der alle Mannschaftsspieler der Spielgemeinschaft noch einmal Erfahrungen der letzten Saison austauschen, Pläne für die kommende Saison schmieden oder auch einfach nur Spaß haben können.


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 01.04.2012.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.