News
 

Basketball: Verpatzter Start in die Rückrunde - Leider kein Sieg gegen TSV Gernsheim

Leider konnte man nicht mit einem Auswärtssieg gegen Gernsheim in das neue Jahr starten.
Obwohl man anfangs gut ins Spiel fand (1.Viertel 18:20), musste man mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeit gehen (42:31).
Der Hauptgrund hierfür waren viele Fehler.
Durch diverse Ballverluste erlaubte man dem Gegner immer wieder einfache Punkte zu erzielen.
Das Team aus Gernsheim war keineswegs zu stark, was sich auch im 3.Viertel widerspiegelte.
Durch eine gute Defensive konnte man den Abstand bis auf 3 Punkte verkürzen.
Doch diese positive Tendenz konnte man im weiterem Verlauf nicht bestätigen.
Durch fehlende Konzentration und überhastete Aktionen schenkte man die Chance auf den Sieg her.
Die Vorgabe, welche es vor dem Spiel gab, unter allen Umständen den Ball zu behalten, konnte nicht erfüllt werden.
Auch unser kongolesische NBA-Draft Jordan Manzambi konnte das Spiel nicht mehr drehen.
Dieser schien ziemlich abwesend, was zu einem an seinen vielen Liebschaften liegen kann, aber auch daran, dass er vor wenigen Tagen über den Ozean nach Europa geschwommen ist.
Auch sein sehr äußerst beliebtes Dopingmittel half ihm nicht seine Konzentration finden.
Nun heißt es im nächsten Spiel die vielen Fehler zu beseitigen und auch für King Kongo seine Aufmerksamkeit von seiner großen Liebe zum Basketballspiel zu verschieben.

Autor: Dr. Knüller (besser bekannt als Vincent Müller)


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 18.01.2012.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.