News
 

Basketball: u18 auf dem Weg nach oben ...


Mit einer unerwartet starken Leistung gewann die U18 ihr Bezirksligaduell mit der SG Weiterstadt praktisch in den ersten drei Vierteln, im letzten mussten die Bankspieler erkennen, dass sie den gestellten Anforderungen der Liga noch lange nicht gewachsen sind.
Wie immer angeführt von ihrem überragenden Kapitän Jordan Manzambi, taten sich diesmal auch Asmen Topuz sowie Jermaine Fouriesos mit sehr starken Offensivleistungen hervor. Vervollständigt von einer stabilen Abwehr, die bis zur Halbzeit lediglich 20 Punkte der Gegner zugelassen hatte, war an diesem Tag nichts für die SG zu holen.
Ähnlich wie beim Sieg gegen die Odenwald Dragons versuchte man, den Bankspielern soviel Einsatzzeit wie nur irgend möglich zu geben und beim Stand von 62:33 bei verbleibenden sieben Minuten im letzten Viertel entschieden sich die Trainer, die komplette Bank ins Spiel zu bringen. Jetzt offenbarte sich die Schwäche dieser vom Teamgeist erfüllten,jedoch spielerisch sehr heterogenen Mannschaft. Nichts lief mehr zusammen, die Mannschaft verspielte bis zum Ende 25 des 29-Punkte-Vorsprungs und in 7 Minuten konnte lediglich Mehmet Keser als einziger Bankspieler überhaupt an diesem Tag magere zwei Pünktchen zum letztendlich knappen, aber ungefährdeten 64:60 Sieg beisteuern.
Die Jungs wissen, dass das zu wenig war und werden durch starken Trainingseinsatz hoffentlich bald die Lücke zu den ersten Fünf schließen können. Sie werden es müssen!

Punkteverteilung:

Manzambi (19), Topuz (15), Fouriesos (14), Studenski (10), Rimasch (4), Keser (2), Özkan, Suluoglu, Cakir, Lorusso, Giedrys, Lawrence

Autor: Oliver Schmitt


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 11.11.2011.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.