News
 

Boule: Beide Teams in Ligalauerstellung

Nach dem dritten Spieltag finden sich beide Teams auf dem zweiten Tabellenplatz in ihren Ligen wieder

Die Erste hatte in Langenselbold zunächst ein abgebrochenes Spiel von der letzten Runde gegen Oberursel nachzuholen. Das ging zwar richtig daneben aber danach lief alles Weitere wie am Schnürchen. Sowohl Ehringshausen als auch Gründau konnten besiegt werden, der zweite Platz in der Liga ist damit erreicht. Im September kommt es so zu zwei echten Endspielen auf der Tromm. Wenn im Odenwald das Team aus Kassel und der noch ungeschlagene Tabellenführer aus Dietzenbach bezwungen werden ist sogar der Meisterplatz im ersten Jahr in der zweiten Liga drin.

Die Zweite wurde in Offenbach-Bürgel mit einem "Rote-Erde-Sportplatz" vom Feinsten beglückt. Auch von diesem Team gibt es einen verhaltenen Start zu vermelden. Gegen Dreieichenhain reichten in einer Triplette selbst ein Meter Platz nicht um die 13 zu legen, das Spiel wurde noch verloren und so stand es nach den Tripletten 1:1. Die Doubletterunde konnten dann zum Glück 2:1 gewonnen werden. In der zweiten Begegnung gegen die Veteranos war dann auf einmal alles möglich und ein hoher 5:0 Sieg wurde eingefahren. Damit ist auch die Zweite auf Platz 2 muss aber im September auf einen Ausrutscher von Wiesbaden hoffen und gleichzeitig beide Spiele gewinnen, um noch in den Genuß eines Aufstiegsplatzes zu kommen.


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 11.07.2011.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.