News
 

Erfolgreicher Rundenabschluss für SG Main Badminton Club Rüsselsheim/Flörsheim

Am vergangenen Wochenende brachte die Spielgemeinschaft Main Badminton Club Rüsselsheim/Flörsheim ihre Premieren-Saison zu einem erfolgreichen Abschluss. Die vor einem knappen Jahr neu gegründete Badminton-Allianz der nur durch den Main getrennten Badminton-Vereine SV DISBU Rüsselsheim und BSC Flörsheim konnte die gesteckten Ziele vollends erfüllen.
Unsere erste Mannschaft feierte nach dem letztjährigen Aufstieg in die Bezirksoberliga durch einen souveränen 6:2-Sieg im finalen Rundenspiel gegen den TV Wicker 1 den Klassenerhalt. Katrin Remsperger, Natascha Götz, Frank Spano, Marcus Höhl, Markus Gnewikow und Constantin Metzler holten die entscheidenden Punkte für die SG, bei der Mannschaftsführer Dominik Belle aufgrund einer Verletzung zum Zuschauen verdammt war.
Noch besser lief die Runde für unsere zweite Mannschaft, die ebenfalls in der vergangen Saison aufgestiegen war. Sie erreichte in der Bezirksliga A nach einem grandiosen 7:1-Erfolg gegen den Lokal-Rivalen VC Rüsselsheim den 2. Platz und qualifizierte sich somit für die Aufstiegsspiele in die Bezirksoberliga, die am kommenden Sonntag in Wiesbaden stattfinden werden. Für die 2. Mannschaft siegten erneut Katrin Remsperger und Constantin Metzler sowie Sabine Behrend, Daniel Reinhardt, Maximilian Metzler und Manuel Hofmann.
Die neu gegründete dritte Mannschaft bot unseren vielen Neulingen die Möglichkeit, regelmäßig Spiel- und Wettkampfpraxis in der untersten Spielklasse, der Bezirksliga C, zu sammeln. Mit dem erreichten 8. Platz ist eine solide Basis für die Zukunft geschaffen, die gleichzeitig bei anhaltender Motivation und Trainingsfleiß noch reichlich Potential nach oben bietet.
Vor dem Hintergrund der vielen hochkarätigen Ausfälle die es im Laufe der Saison zu kompensieren gab, ist der Erfolg der SG umso höher anzusehen. Insbesondere die Ausfälle der beiden in der Vereinsrangliste topgesetzten Damen Christina Höhl und Katja Domes-Wehner sowie des topgesetzten Herren Frank Spano über weite Strecken der Runde wirkte sich auch auf alle Mannschaften aus, da immer wieder Spieler der anderen Mannschaften in der Bezirksoberliga-Mannschaft aushelfen mussten. Dies taten sie aber mit Bravour und konnten so schon einmal Erfahrungen für die kommende Saison mit hoffentlich zwei Mannschaften in der höchsten Liga des Badminton Bezirks Wiesbaden sammeln.
Von der Spielgemeinschaft profitiert aber insbesondere auch unsere Nachwuchsarbeit. So war es in der vergangenen Saison möglich jeweils eine Schüler- und eine Jugendmannschaft zu stellen. Auf diese Weise konnte der Nachwuchs erste Erfahrungen im Rundenbetrieb sammeln und sich mit Spielern anderer Vereine messen. Bei den Schülern konnte mit Platz vier ein sehr guter Platz im Mittelfeld erreicht werden. In der Jugend wurde Platz 7 erreicht. Der Abstand zum Mittelfeld war allerdings nicht sehr groß, so dass das Ziel für die kommende Saison ein Platz eben dort sein wird.
Alle Spielerinnen und Spieler freuen sich nun auf die Spielpause, um dann nach der langen Trainingsvorbereitung Ende August in der Runde wieder voll angreifen und die Erfolgsstory der SG fortsetzen zu können.


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 23.03.2011.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.