News
 

Basketball: u20 mit Niederlage im Top-Spiel gegen Geisenheim

Am 12.02. spielte die U20 in Geisenheim. Es war ein wichtiges Spiel, es ging nämlich schon um die Meisterschaft!
Das erste Viertel begann mit Unkonzentriertheiten. Die Defense war nicht wach genug und in der Offense wurden die Bälle leicht verloren. Dennoch waren es nur sieben Punkte Rückstand nach dem ersten Viertel (21-14). Das zweite Viertel verlief nicht besser, in der Offense wurde unkonzentriert gespielt und der Gegner konnte noch mehr Punkte machen als im ersten Viertel (29-20), durch die schlechte Defense konnte der Gastgeber seine Führung zu 16 Punkten ausbauen.
Das Rückgrat brachen uns aber nicht nur die Turnover, sondern die Offenserebounds der Gegner. Zu oft ließen wir zweite und dritte Wurfchancen zu. Das Box-out funktionierte nicht. Im dritten Viertel verlief es ähnlich wie in den vorherigen (20-14), das vierte musste Geisenheim an die Rüsselsheimer abgeben (10-17). Dieser Schub kam leider drei Viertel zu spät.
Somit musste sich der SV DISBU Rüsselsheim geschlagen geben. Der Bezirksmeistertitel wird dieses Jahr wohl nicht mehr gefeiert werden können. Dennoch sollten die Jungs nicht den Kopf hängen lassen! Die Saison ist noch nicht vorbei und wer weiß, vielleicht gibtís noch die eine oder andere Überraschung.
Trotz drei noch ausstehenden Spielen möchte ich mich an dieser Stelle schon einmal bei allen Trainern, Mitspielern undundund für diese großartige Saison bedanken! Sie hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich denke, jeder von uns hat etwas dazu gelernt.

Es spielten:
Müller (16), Hildenbrandt (14), Rimasch (12), Werner (9), Backes (6), Hase (4), Manzambi (4), Doberstein, Lenz, Nguyen, Studenski und Suluoglu.

Autor: Alexander Hildenbrandt


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 18.02.2011.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.