News
 

Basketball: Zweite Herren verlieren nach Verlängerung gegen Biblis


Die Zuschauer, die zum 4. Spieltag in der Alexander-von-Humboldt-Halle erschienen waren, bekamen ein packendes Spiel geboten. Im ersten Viertel konnten sich zunächst die erfahrenen Gegner zwischenzeitlich mit 11 Punkten absetzen, jedoch konnten wir innerhalb der letzten drei Minuten den Punktestand auf 14 zu 18 verkürzen.
Das zweite Viertel verlief sehr ausgeglichen. Doch dank einiger Freiwürfe konnte sich Biblis mit 31 zu 38 in die Halbzeitpause retten.
Im dritten Viertel sah es zunächst so aus, als würde es ausgeglichen weiter gehen. Die letzen vier Minuten diesen Viertels hatten es jedoch in sich. Mit vier Dreiern und einigen anderen Punkten ging DISBU mit 57 zu 51 in das vierte Viertel.
DISBU startete in das letzte Viertel so, wie es das dritte beendete - stark! Doch Biblis konnte in einer Auszeit anscheinend noch einmal die Reserven auffüllen, keine Ahnung, wie! Aber sie fingen an zu kämpfen (nicht unbedingt spielerisch gemeint) und konnten ein Unentschieden nach Ablauf der 40 Minuten erringen, also ging es in die Verlängerung.
In der Verlängerung ließen die Kräfte und Konzentration aus verschiedenen Gründen bei uns nach und wir verloren mit 83 zu 90.
Wenn man sich nach dem Spiel bei den Zuschauern in der Halle umhörte, sprachen alle von einem “starken Spiel der Herren 2“. Das Ergebnis fiel ein wenig unglücklich aus, woran die Unparteiischen vielleicht nicht ganz unschuldig waren.
Im Spiel wurden 10 Dreier getroffen und die verbesserbare Freiwurfquote lag bei 50 Prozent.
Ich persönlich bin gespannt auf das Rückspiel. Denn dann werden wir erfahrener sein!

Es spielten:
Backes T., Hasan D., Hase Y. (14), Hildenbrandt A. (16), Hildenbrandt W. (2), Liang D., Manzambi J., Müller V. (8), Nguyen A. (3), Rimasch C. (12), Schmitt O. (26), V. Asmuth M. (2)

Autor: Christian Rimasch


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 03.11.2010.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.