News
 

Basketball: U20 siegt dank eines starken vierten Viertels !

Die U20 unserer geliebten Basketballabteilung des SV DISBU war am vergangenen Samstag zu Gast beim SV Darmstadt 98 und setzte sich dank eines gelungenen Endspurts verdient mit 67:57 durch.
Nach einem eher schwachen Start, was allein an der mangelnden Konzentration festzumachen war, verbuchte unser Team zwar 17 Punkte, jedoch endete das erste Viertel zu recht ausgeglichen mit 17:17. In das zweite Viertel startete unsere Mannschaft stärker und konnte sich leicht absetzen. Doch die neu errungene Stärke ging schnell verloren, weshalb ein 9:0 Punktelauf für unsere Gegner stattfand. Darauf folgte ein offener Schlagabtausch, welchen wir leider mit einer Differenz von vier Punkten nicht für uns entscheiden konnten. Deshalb gingen wir aufgrund immer wiederkehrender Konzentrationsschwächen und individueller Fehler nicht ganz unverdient mit 32:28 in die Halbzeit.
Trotz einer vielversprechenden Halbzeitansprache schlich sich der „Schlendrian“ erneut in unser Spiel. Somit konnten wir, wie bereits die Viertel zuvor, nur phasenweise überzeugen. Jedoch gelang es uns durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, den Rückstand auf einen einzigen Punkt zu minimieren. Auf diesen Erfolg aufbauend konnten wir das letzte und entscheidende Viertel mit 47:46 beginnen.
Das letzte Viertel startete weitaus vielversprechender und unser Team war wie ausgewechselt. Die mangelnde Konzentration entwickelte sich zu höchster Motivation und unbeschreiblichem Siegeswillen, den wir unseren Gegner spüren ließen. So verbuchten wir allein im letzten Viertel starke 21 Punkte und unsere erstarkte Defense musste nur 10 Punkte hinnehmen. Besonders hervorzuheben war die ebenfalls überdurchschnittliche Leistung unseres Kapitäns A. Hildebrandt, welcher mit drei in kürzester Zeit verwandelten Dreiern unserem Gegner einen Stoß versetzte, von dem er sich bis zum Schluss nicht erholen konnte.
Somit gewann unsere U20 dank eines Kraftakts, der unserem Team alles abverlangte, letztendlich mit 57:67 gegen den Gastgeber.

Es spielten: A. Hildenbrandt (29), Y. Hase (11), T. Backes (9), V. Müller (8), R. Studenski (5), O. Rimasch (4), J. Manzambi (1), J. Doberstein (-), D. Lenz(-), G. Lorusso (-), M. Suluoglu (-).

Autor: Tassilo M. Backes


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 27.09.2010.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.