News
 

Badminton: Große Unterstützung zum Rundenbeginn

Alle 5 Mannschaften der neu gegründeten Spielgemeinschaft „SG Main Badminton Club Rüsselsheim/Flörsheim“ sind an den vergangen Wochenenden in die Saison 2010/2011 gestartet. Die Mannschaften setzen sich zusammen aus Spielern des BSC Flörsheim und des SV DISBU Rüsselsheim. Gestartet wird in unterschiedlichen Klassen des Bezirks Wiesbaden.

Nicht nur für die Neulinge im Badminton-Rundenbetrieb war es eine schöne Erfahrung vor den zahlreich erschienenen Fans zu spielen. Auch die „alten Hasen“ erfreuten sich an der ungewöhnlich großen und lautstarken Unterstützung durch Familie, Freunde und Mannschaftskollegen. Ein positiver Effekt, der den Zusammenschluss zur Spielgemeinschaft positiv untermauert.

Die erste Mannschaft startete erstmalig nach dem Aufstieg in der Bezirksoberliga. In das Spiel gegen den BC Biebrich ging man mit einem guten Gefühl. Die ersten Sätze entschied die Spielgemeinschaft allesamt für sich. Leider kam der Gegner in den zweiten Sätzen gut ins Spiel, sodass alle 3 Doppel über die volle Distanz gehen mussten. Das Damendoppel Höhl/Domes-Wehner und das zweite Herrendoppel Belle/Gnewikow ging nach 3 Sätzen mit etwas Glück an die Spieler der Untermainverbindung. Das erste Herrendoppel verloren Spano/Höhl denkbar knapp mit 20 zu 22 Punkten. Nun sollten die Einzel und das Mixed die gewünschten Punkte bringen. Jedoch fehlte auch hier noch die nötige Konstanz, was in der Bezirksoberklasse nicht ungestraft bleibt. In hartumkämpften, knappen Spielen musste sich die Spielgemeinschaft Rüsselsheim/Flörsheim leider auch hier geschlagen geben. Lediglich Markus Gnewikow holte dann nochmals deutlich einen Sieg im 3. Herreneinzel, so dass die erste Mannschaft hier mit einen 3 zu 5 in die Saison gestartet ist. Das Unentschieden lag zum Greifen nah.

Es spielten in der Bezirksoberliga: Frank Spano, Dominik Belle, Marcus Höhl, Markus Gnewikow, Christina Höhl, Katja Domes-Wehner, Natascha Götz


Die zweite Mannschaft musste sich ebenso nach ihrem Aufstieg in einer höheren Klasse unter Beweis stellen. Nunmehr in der A-Klasse bestritt man das erste Spiel gegen den TV Limburg 1. Sichtlich motiviert, konzentriert und unterstützt durch zahlreiche Fans am Spielfeldrand ging die eingespielte Mannschaft in die Doppel. Das 2. Herrendoppel Reinhardt/Fielitz, sowie das Damendoppel Remsperger/Götz siegten souverän und unumstritten in je zwei Sätzen. Hervorzuheben ist an dieser Stelle das Damendoppel, welches sich erstmals zusammen finden musste, da eine Dame kurzfristig absagen musste. Eine tolle Leistung und ein lobenswertes Zeichen für die Bereitschaft innerhalb der Spielgemeinschaft, sich gegenseitig auszuhelfen. Das 1. Herrendoppel Metzler/Metzler sorgte in 3 Sätzen für große Spannung und entschied den letzten Satz nach beachtlichem Kampf mit 21:19 für sich. 100% ige Punktausbeute nach den ersten 3 Spielen, ließ die Mannschaft mit gutem Gefühl in die weiteren Spiele gehen. Lediglich die Punkte aus dem Dameneinzel sowie dem ersten Herreneinzel musste die SG Main Badminton Club verloren geben, was zu einem Endstand von 6:2 führte. Ein gelungener Start für das A-Team.

Es spielten: Daniel Reinhardt, Maximilian Metzler, Constantin Metzler, Daniel Fielitz, Manuel Hofmann, Natascha Götz, Katrin Remsperger


Eine gänzlich neu formierte Mannschaft ging in der C-Klasse für die Spielgemeinschaft ins Rennen. Lediglich 2 der eingesetzten Spieler haben bereits Rundenerfahrung gesammelt. Alle anderen Mannschaftsspieler starteten erstmalig in die Badmintonrunde. Wenngleich eine gewisse Unsicherheit vorherrschte, schlugen sich alle Spieler beachtlich gegen den Gegner aus Dotzheim. Das 2. Herrendoppel Wende/Rauguth erkämpfte den ersten Punkt für das gemischte Team der Rüsselsheimer und Flörsheimer. Sowohl das Damendoppel Wehner/Kraas als auch das 1. Herrendoppel Zeiger/Sprenger waren unterlegen. Aus den nachfolgenden Spielen konnten noch 2 Siege erzielt werden. So gewann überraschend nach toller Leistung das Mixed Sprenger/Wehner. Der bereits rundenerprobte Mannschaftsführer Andreas Wende holte im 2. Herreneinzel einen sicheren Punkt. Mit einem knappen 3:5 musste sich die Mannschaft in ihrem ersten Spiel geschlagen geben. Ein Unentschieden wurde nur knapp verpasst. Enttäuscht verließ dennoch keiner die gut gefüllte Riedschulhalle, denn die absolvierten Spiele gegen eine erfahrene Mannschaft des TUS Dotzheim lassen trotz der Niederlage optimistisch in die Zukunft blicken.

Es spielten: Andreas Wende, Thorsten Zeiger, Burkhard Sprenger, Andreas Rauguth, Manuela Wehner, Maike Kraas


Gleich am nächsten Tag musste die C-Klasse erneut antreten. Diesmal hieß der Gegner TV Gustavsburg. Augrund einiger Terminschwierigkeiten konnte die Mannschaft nicht in Stammbesetzung antreten. Doch auch hier fanden sich mit Christopher Fiori und Daniel Fielitz aus Flörsheim gleichwertige Ersatzspieler. Leider mussten alle 3 Doppel nach 3 Sätzen denkbar knapp an die Gegner abgegeben werden. Die Hoffnung lag dementsprechend auf den Einzeln und dem Mixed. Überraschend entschied Maike Kraas nach aufopferndem Spiel das Dameneinzel für sich. Ein wirklich toller Erfolg für Kraas, die erst im vergangenen Jahr zu dem Verein gestoßen ist. Ebenfalls beachtlich der 2. Punkt für das Mixed Fiori/Wehner, welche noch nie zusammen gespielt haben. Einen weiteren Punkt steuerte Sirsendu Roy Chawdury bei, der das 3. Herreneinzel überaus souverän gewann. Somit endete auch dieses Spiel mit einem 3:5 für die SG Main Badminton Club. Die wachsende Erfahrung im Laufe der Runde wird mit Sicherheit bald einen ersten Erfolg einbringen.

Es spielten: Andreas Wende, Daniel Fielitz, Andreas Rauguth, Christopher Fiori, Sirsendu Roy Chawdury, Manuela Wehner, Maike Kraas


Ebenfalls neu formiert hat sich eine Jugendmannschaft, welche für die SG Main Badminton Club an den Start geht. Die Rüsselsheimer und Flörsheimer Jugendlichen zeigten in ihren ersten beiden Spielen deutlich, dass sie durch das Mannschaftstraining in den vergangenen Wochen dazugelernt haben. Der erste Sieg gegen den TBC Eltville mit 5 zu 3 war zunächst ein gutes Zeichen. Alle Doppel und das 2. und 3. Herreneinzel ging an die SG. Lediglich die Einzel von Cong Lin und Ngoc Truc Nguyen und das neu zusammengestellte Mixed Radotic / Prasad gingen mit einer Niederlage vom Feld. Eine sehr gute Leistung zeigte an beiden Spieltagen Moritz Wehner. Sowohl gegen Eltville, als dann auch bei dem zweiten Spiel gegen den TSV Raunheim gewann er beide Einzel und beide Doppel. Er ist somit zur Zeit der erfolgreichste Spieler bei den Jugendlichen. So waren es leider auch die einzigen zwei Punkte die die SG Main BC gegen den TSV Raunheim am vergangenen Wochenende einfahren konnte. Mit einen 2 zu 6 musste man sich geschlagen geben. Obwohl das zweite Herrendoppel und auch das dritte Herreneinzel mit Nouri Ben Moussa eigentlich sicher geglaubte Punkte waren, mussten diese jeweils im dritten Satz nach hartem Kampf an den Gegner abgegeben werden.

Es spielten: Cong Lin, Nouri Ben Moussa, Timothy Prasad, Dimitrios Christodoulos, Moritz Wehner, Ngoc Truc Nguyen, Alexandra Kerling, Marie Radotic


Für den deutlichsten Erfolg zu Rundenbeginn sorgte überraschend die Schülermannschaft der SG. Viele Eltern und Großeltern sowie Mannschaftskollegen hatten sich am frühen Sonntagmorgen in der Riedschulhalle eingefunden, um die Schüler anzufeuern. In souveränen Spielen holte die Mannschaft sehr schnell die erforderlichen 5 Punkte zum Gesamtsieg. Dies sollte es noch nicht gewesen sein mit der Ausbeute. Lediglich das Dameneinzel musste abgegeben werden, wenngleich sich Jessica Thur mehr als beachtlich geschlagen hat. Für die gesamte Mannschaftsbesetzung ist es die erste Saison im Badminton. Eine herausragende Leistung, die allen Anwesenden Lust auf mehr gemacht hat. Selbst die Trainer Marcus Höhl, Maximilian Metzler und Katrin Remsperger waren positiv überrascht vom sicheren Auftreten und dem taktischen Spiel ihrer Schützlinge.

Es spielten: Robin Erbes, Jan Rischpeter, Janik Pfitzner, Sascha Hampl, Jessica Thur, Sabrina Stenger

Alle Ergebnisse sind im Detail auf der Internetseite www.alleturniere.de unter „Hessen – Liga, Bezirk Wiesbaden“ einzusehen. Trainingszeiten und weitere Infos zu den Vereinen und der Spielgemeinschaft sind zu finden unter www.bsc-floersheim.de sowie www.disbu.de.


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 15.09.2010.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.