News
 

Badminton: SG Main Badminton Club Rüsselsh.-Flörsheim

Erfolgreich wurde Badminton bereits in der Vergangenheit in Rüsselsheim und auf der anderen Mainseite in Flörsheim gespielt.
So blicken die Badmintonabteilungen beider Vereine auf eine lange Tradition zurück. 31 Jahre zählt diese beim SV Disbu Rüsselsheim und 25 Jahre beim Ball-Sport-Club Flörsheim. Gerade die letzte Saison wird beiden Vereinen gut in Erinnerung bleiben, da sowohl der SV Disbu in der A-Klasse souverän, als auch der BSC in der B-Klasse verdient die Meisterschaften errangen. „Dieses Potential an guten Spielerinnen und Spielern möchten wir nun bündeln!“ so der Abteilungsleiter Marcus Höhl vom SV Disbu.
„Und das Schöne an der Bündelung ist, dass wir nun -ausgenommen der B- in allen Klassen des Bezirks vertreten sind!“ ergänzt ihn Katrin Remsperger, 2. Vorsitzende des BSC. So wird die neu gegründete Spielgemeinschaft mit dem Namen: „SG Main Badminton Club Rüsselsh.-Flörsheim“ in die kommende Saison 2010/2011 im Erwachsenenbereich des Badmintonbezirks Wiesbaden mit je einer Mannschaft in der Bezirksoberliga, in der Bezirksliga A sowie in der Bezirksliga C starten. Dadurch wird es für Spieler aller Leistungsstufen in beiden Vereinen Möglichkeiten geben, sich aktiv am Rundenbetrieb zu beteiligen. Denn dies steht für viele auch im Hobbybereich im Vordergrund. Beide Vereine sind für sich genommen zu klein, um den Spielbetrieb für 3 Mannschaften problemlos am Laufen zu halten. „Neue Perspektiven unserer starken Allianz sehen wir vor allem in der Ergänzung des gemeinsamen Spielerpotentials!“ so Höhl. Gerade bei den Schülern und Jugendlichen ergänzen sich die beiden Vereine perfekt. Hier der Mädchen- und da der Jungenmangel ergeben gemeinsam eine neue Schüler- und eine neue Jugendmannschaft, die ebenso in die kommende Saison für die SG an den Start gehen werden. Viele Mitglieder beider Vereine kennen sich bereits durch die vergangenen Spielrunden und diverse Turniere. „Wir passen einfach gut zusammen und freuen uns auf die kommende Saison!“ resümiert Katrin Remsperger. Um dieses „Wir-Gefühl“ noch zu stärken, wird es künftig in regelmäßigem Rhythmus neben dem regulären Training auch gemeinsame Trainingszeiten für die Mannschaftsmitglieder geben. Die Qualität des Trainings bei den Erwachsenen, wird durch die Neuverpflichtung eines indonesischen Trainers gestärkt. Das Training der Schüler und Jugendlichen bleibt in den Händen der bisherigen Trainer Marcus Höhl, Maximilian Metzler und Katrin Remsperger. Ein erstes Kennenlern-Training hat bereits statt gefunden. Zur Intensivierung der Kontakte wird nach den Ferien ein 2-tägiges Trainingscamp angeboten. Die treibenden Kräfte Katrin Remsperger und Marcus Höhl sind sich einig: „Unser zeitintensives, ehrenamtliches Engagement wird Früchte tragen.“ So sind sich beide Verantwortlichen sicher, dass über das neue gemeinsame Einzugsgebiet südlich und nördlich des Mains bestimmt der eine oder andere neue Spieler den Weg zu den Vereinen SV Disbu Rüsselsheim und Ball-Sport-Club Flörsheim finden und sich die Spielgemeinschaft dadurch einen starken Namen im Bezirk machen wird. Informationen zu den Trainingszeiten sind auf den Internetseiten http://www.disbu.de und http://www.bsc-floersheim.de zu finden.


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 27.07.2010.
Kommentare und Anregungen bitte an die SV DISBU Online-Redaktion.